Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

25.08.2017 – 07:59

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 25. August 2017

Peine (ots)

Einbruch in Biogasanlage

In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagvormittag brachen bisher unbekannte Personen in Edemissen, Hillerser Weg, die Lagerhalle einer dortigen Biogasanlage auf und entwendeten daraus 2 Großkehrbesen und einen Freischneider. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 8.000,-Euro.

Pkw entwendet

Wie jetzt bekannt wurde, ist in der vergangen Woche, in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Samstagvormittag in Gadenstedt, Junkernberg, aus einer dortigen Scheune, ein Pkw Dacia mit dem amtlichen Kennzeichen GF-MW 56 von unbekannten Personen entwendet worden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000,-Euro.

Pkw beschädigt

In Stederdorf, auf der Emil-Nolde-Straße, wurde in der Nacht zu Mittwoch an einem dort abgestellten Pkw VW Passat von einer unbekannten Person auf der rechten Fahrzeugseite der Fahrzeuglack zerkratzt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.000,-Euro.

Fahrt mit abgelaufenen Kurzeitkennzeichen

Weil ein 53-Jähriger mit einem Pkw Opel Vectra ein Probefahrt in Peine auf dem Berkumer Weg nach einer Reparatur unternahm, hat er sich nun mit einem Ermittlungsverfahren auseinanderzusetzen. Der Mann führte den Pkw nämlich mit abgelaufenen Kurzeitkennzeichen und hatte sich zuvor nicht darum gekümmert, ob der Pkw auch die erforderliche Zulassung hat.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag, gegen 18:57 Uhr, führte ein 34-jähriger Mann in Klein Ilsede auf der Breiten Straße einen Pkw Nissan, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitete.

Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

Am Donnerstagnachmittag kam es in Peine, auf der Braunschweiger Straße, Einmündung zur Stahlwerkstraße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-Jähriger Radfahrer leicht verletzt worden ist. Der Mann war auf der Braunschweiger Straße mit seinem verkehrsuntüchtigen Fahrrad (defekte Bremse) auf dem dortigen Radweg entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs. Im Einmündungsbereich zur Stahlwerkstraße kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw Opel eines 41-Jährigen, der als Wartepflichtiger den Radfahrer nicht beachtete. Bei dem Unfall wurde der Radfahrer leicht verletzt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 50 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr, wurde in Ölsburg, An der Fuhse, auf dem Parkplatz des E-Centers, ein Pkw Nissan von einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernt sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern.

Radfahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, wurde in Peine, auf dem Fuhsering eine 54-jährige Radfahrerin bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. Die Frau war mit ihrem Fahrrad auf der Straße Kniepenburg unterwegs und wollte an der Einmündung zum Fuhsering nach rechts in Richtung Vöhrum abbiegen. Hierbei geriet sie jedoch mit dem Fahrrad auf die Fahrbahn des Fuhserings und stieß seitlich gegen den Anhänger eines in diesem Moment dort vorbeifahrenden Lkws, der von einem 52-Jährigen geführt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau lebensgefährlich verletzt und kam mein eine Rettungswagen ins Klinikum. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung