Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 6. August 2017:

Wolfenbüttel (ots) - Gefährliche Körperverletzung nach Streit um Parkplatz Am Samstag, 05.08.17, gegen 20.10 Uhr, beabsichtigte ein 57jähriger in Wolfenbüttel in der Langen Str. mit seinem PKW rückwärts in eine frei gewordene Parklücke zu fahren. Dies wurde von einem 24jährigen zunächst verhindert, der sich in die Parklücke stellte, um den Platz für seinen Onkel frei zu halten. Darüber kam es zum Streit, in dessen Verlauf der Mann den Fz-Führer und dessen 55jährige Frau beleidigte, bespuckte und nach ihnen trat. Nachdem der Mann eingeparkt hatte und mit seiner Frau ein in der Nähe befindliches Cafe aufgesucht hatte, erschien wenig später der vermeintliche Onkel des Opfers und beleidigte und bespuckte das Ehepaar ebenfalls, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Die eingesetzten Beamten trafen die beiden Täter in einem gegenüberliegenden Imbiss an, stellten deren Personalien fest und leiteten gegen beide Strafanzeigen wegen Beleidigung und gegen den "Treter" zusätzlich wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Da sich die Täter auch den Beamten gegenüber äußerst aggressiv verhielten, wurde eine zweite Streifenbesatzung hinzugezogen, um die Situation zu entschärfen. Der 57jährige erlitt durch den Tritt eine blutende Verletzung an der Hand.

Alkoholisierte PKW-Führerin Am frühen Sonntagmorgen, 06.08.17, gegen 04.10 Uhr wurde eine 27jährige Fahrerin eines PKW Seat in Wolfenbüttel, Dr.-Heinrich-Jasper-Str., einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass sie alkoholisiert war. Ein Alcotest ergab eine AAK von 0,92 Promille. Gegen die Fz-Führerin wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitanzeige gefertigt, den PKW musste sie am Kontrollort bis zur Ausnüchterung stehen lassen. Zudem erwartet sie eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

   - Skiebe - PHK 

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: