Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel; Verkehrsüberwachung mit Zielrichtung Stoppschild

Salzgitter (ots) - Stoppschildmissachtungen Groß Mahner, Südring, 31.07.2017, 07:15 Uhr bis 08:00 Uhr

Am Montagmorgen erfolgte eine polizeiliche Überwachung des Stoppschildes im Südring in Groß Mahner. Die eingesetzten Beamten stellten in 45 Minuten insgesamt 14 Stoppschildmissachtungen fest. Die hohe Zahl der Feststellungen ist aus Sicht der Polizei beunruhigend. Es wird darauf hingewiesen, dass die Straßenverkehrsordnung ein Halten an der Haltelinie vorschreibt. Wird das Stoppschild missachtet ist eine Ahndung mit 10 Euro Verwarngeld vorgesehen. Bei einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer gibt es einen Punkt sowie 70 Euro Bußgeld. Im Falle eines Verkehrsunfalles handelt es sich um einen schwerwiegenden Vorfahrtsverstoß, der in der Regel zu Verletzungen bei den Unfallbeteiligten führt.

Rückfragen bitte an:
PHK Hirsch
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: