Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 1. August 2017:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Spiegel abgefahren

Montag, 31.07.2017, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß am Montagmorgen zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Vorbeifahren gegen den linken Außenspiegel eines zum Parken in der Danziger Straße abgestellten roten VW Golf und beschädigte diesen. Anschließend setzte er die Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 300,-- Euro zu kümmern. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: 4000,-- Euro Schaden nach Unfall

Montag, 31.07.2017, gegen 18.00 Uhr

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 28-jähriger Autofahrer mit seinem Auto im Bereich der Autobahnabfahrt Wolfenbüttel West Einmündung zur Kreisstraße 90 (Verlängerung Adersheimer Straße) auf ein verkehrsbedingt haltendes Auto eines 22-jährigen Autofahrers auf. Durch den Auffahrunfall war an den beteiligten Autos Schaden in Höhe von rund 4000,-- entstanden. Die Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: