Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 27. Juli 2017:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Tabletcomputerdiebstahl misslingt

Mittwoch, 26.07.2017, gegen 15:30 Uhr

Bislang unbekannte Täter versuchten am Mittwochnachmittag offenbar ein im Büro vorgefundenes Tabletcomputer aus einem Geschäft in der Kommißsstraße zu entwenden. Demnach waren Angestellte des Geschäftes durch das Auslösen des Warenalarmes am Ausgang auf zwei Personen aufmerksam geworden, die sich zuvor im Geschäft aufgehalten hatten. Nachdem die Unbekannten zur Rede gestellt worden sind, versuchte einer der Männer ein Tablet, welches offenbar zuvor im Hosenbund versteckt gewesen war, in einem Regal abzulegen. Anschließend verließen die Männer, die zunehmend aggressiver geworden seien, das Geschäft in unbekannte Richtung. Beschreibung der unbekannten Männer: 1.) männlich, zirka 35 Jahre alt, 180 cm groß, dunkle, kurze Haare, buntes Tattoo am linken Unterarm, bekleidet mit blauer Jeans und dunkler Jacke 2.) männlich, 180 cm groß, kurze dunkle Haare, dunkel gekleidet. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Müllbehälter brannten

Donnerstag, 27.07.2017, gegen 04:00 Uhr

Aus bislang unbekannten Gründen geriet am frühen Donnerstagmorgen der Inhalt zweier Mülltonnen, welche in der Einfahrt zu einem Mehrfamilienhaus in der Lindener Straße abgestellt waren, in Brand. Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Zur Schadenshöhe und zur möglichen Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Autofahrer mit 2,17 Promille unterwegs

Mittwoch, 26.07.2017, gegen 12:30 Uhr

Nach einem Zeugenhinweis kontrollierte eine Streife der Polizei Wolfenbüttel am Mittwoch gegen 12:00 Uhr in Wolfenbüttel, Lange Straße, einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer. Ein Alkoholtest ergab bei dem 48-Jährigen einen Wert von 2,17 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurde ein Strafverfahren gegen den 48-Jährigen eingeleitet.

Wendessen: Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Mittwoch, 26.07.2017, gegen 18:05 Uhr

Eine 24-jährige Autofahrerin geriet am Mittwochabend gegen 18:05 Uhr auf der Strecke zwischen Wendessen und dem "Ahlumer Kreisel" (Kreisstraße 2) nach dem Durchfahren einer Linkskurve ins Schleudern und landete dabei mit ihrem Auto im Straßengraben. Durch den Unfall verletzte sich die 24-Jährige leicht und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto musste abgeschleppt werden, zur Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: