Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 21.07.2017

Salzgitter (ots) - Körperverletzung nach Lärmbelästigung Salzgitter-Hallendorf, Am Zollbrett, 20.07.2017, 22.00 Uhr Am Donnerstagabend kam es in einem Mehrfamilienhaus in Hallendorf an der Straße Am Zollbrett zu Streitigkeiten. Eine Bewohnerin soll dort randalieren. Die eingesetzten Beamten trafen auf eine alkoholisierte 50jährige Frau, die sehr aufgebracht war und herumschrie. Eine 62-jährige Bewohnerin erklärte, dass die 50-Jährige auf ihre Wohnungstür eingeschlagen habe. Als sie die Tür geöffnet habe, sei die 50-Jährige auf sie losgestürmt und sie wurde dabei leicht verletzt. Außerdem habe die 50-Jährige einen Vorhang an der Tür heruntergerissen. Da sich die 50-Jährige wenig einsichtig und auch weiterhin aggressiv verhielt wurde sie in Gewahrsam genommen. Einen Alcotest lehnte sie ab. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Körperverletzung Salzgitter-Lebenstedt, Am Mühlenstahl, 20.07.2017, 17.30 Uhr Am Donnerstagabend kam in einem Mehrfamilienhaus, Am Mühlenstahl, zwischen Bewohnern zu Streitereien. Die Beamten trafen auf einen 39-jährigen Mann, der eine Platzwunde an der Unterlippe hatte. Der 39-Jährige wollte die Eltern von zwei Jungen zur Rede stellen, weil sie durch ein Kellerfenster ins Nachbarhaus einsteigen wollten. Es kam zwischen dem 43-jährigen Vater und dem 39-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Vater soll dann einen dicken Ast aus dem Garten geholt haben und auf den 39-Jährigen losgegangen sein. Im weiteren Verlauf schlug der Vater der Jungen dem 39-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und verletzte den 39-Jährigen. Bei dem Streit sollen auch noch Beleidigungen ausgesprochen worden sein. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, 20.07.2017, 15.03 Uhr Am Donnerstagnachmittag, um 15.03 Uhr, verursacht ein unbekannter Trekkingradfahrer auf der Berliner Straße offensichtlich mit seinem Handy telefonierend einen Verkehrsunfall. Er stieß vermutlich beim Vorbeifahren mit seinem Lenker/Handbremshebel gegen die Beifahrerseite eines weißen Nissan Qashqai, der gegenüber des China Restaurants angehalten hatte um einzuparken. Der Trekkingradfahrer setzte sein Fahrt in Richtung Neißestraße fort. Der Radfahrer soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und Brillenträger sein. Er hatte einen dunkelblonden Fassonhaarschnitt. Schaden: rund 1500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: