Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

29.06.2017 – 07:34

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 29. Juni 2017

Peine (ots)

Wohnanhänger entwendet

In der Nacht zu Mittwoch wurde in Bortfeld, Borthfelder Straße, von dem Gelände eines dortigen Autohauses, ein nicht zugelassener Wohnwagen der Marke Fendt von bisher unbekannten Täter entwendet.Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000,-Euro.

Diebstahl aus Kleintransporter

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlugen Unbekannte in Edemissen, im Wöhrbergweg, die Heckscheibe eines dort abgestellten Kleintransporters ein und entwendeten von der Ladefläche zwei Werkzeugkoffer mit Inhalt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Am Mittwoch, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr, wurde in Peine, auf der Duttenstedter Straße, an einem dort geparkter Pkw, vermutlich im Vorbeifahren, der linke Außenspiegel von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.

Ebenfalls am Mittwoch, in der Zeit von 07:10 Uhr bis 16:20 Uhr, wurde in Peine, Im Schleusenteich, ein am Straßenrand gegenüber der Agentur für Arbeit geparkter Pkw BMW beim Ein-/ oder Ausparken beschädigt. Hier kann die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Beim Abbiegen ins Schleudern geraten

Am Mittwochnachmittag, gegen 14:35 Uhr, kam es in Peine, an der Kreuzung Woltorfer Straße / Nord-Süd-Brücke, zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkws beteiligt waren. Eine junge Frau im Alter von 19-Jahren wollte an der Kreuzung, von der Nord-Süd-Brücke kommend, mit ihrem Pkw VW Polo nach rechts in die Woltorfer Straße abbiegen. Hierbei geriet sie jedoch ins Schleudern und prallte gegen den Pkw Renault Megane eines 52-Jährigen, der dort auf der Linksabbiegerspur stand. Glücklicherweise kam es lediglich zu Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von ca. 6.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell