Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

04.06.2017 – 08:58

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Wolfenbüttel vom 04. Juni 2017

Wolfenbüttel (ots)

1.) Kriminalitätslage:

Kinderwagen vor Arztpraxis entwendet - Polizei sucht Zeugen

Wolfenbüttel, Bahnhofstraße, 29.05.2017, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr

Bereits in den Vormittagsstunden des vergangenen Montags kam es im Hausflur einer Arztpraxis in der Bahnhofstraße zu einem Diebstahl eines Kinderwagens. Bei dem entwendeten Kinderwagen handelt es sich um das Fabrikat Viper 4S im Wert von circa 400,- Euro. Nach Angaben des Geschädigten wurde für den entwendeten ein anderer Kinderwagen zurückgelassen, so dass zumindest die Vermutung besteht, dass dieser aufgrund der Höherwertigkeit ausgetauscht wurde.

Hinweise zu auffälligen oder tatrelevanten Beobachtungen nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 entgegen.

2.) Verkehrslage:

Fahrradfahrer fährt alkoholisiert mit dem Fahrrad

Wolfenbüttel, Am Herzogtore, 04.06.2017, 03:15 Uhr

Im Rahmen der Streifenfahrt wurde bei einem 22-jährigen Mann aus Wolfenbüttel im Kreisverkehr Am Herzogtore eine Verkehrskontrolle durchgeführt, da bei diesem zuvor eine auffällige Fahrweise festgestellt wurde. Im Rahmen dieser Kontrolle nahmen die eingesetzten Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch bei dem Fahrradfahrer wahr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille. Deshalb wurde bei dem Mann eine Blutprobe entnommen und ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Unfallfluchten in Wolfenbüttel - Zeugen gesucht

   1. Wolfenbüttel, Teichgarten, 02.06.2017, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
   2. Wolfenbüttel, Harztorwall, 02.06.2017, 10:10 Uhr - 10:35 Uhr 

Zu zwei Verkehrsunfallfluchten kam es am Freitag im Stadtgebiet Wolfenbüttels.

Im ersten Fall stieß ein bisher unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Rangieren gegen einen in den Parkboxen in Höhe der Förderschule in der Straße Teichgarten ordnungsgemäß abgestellten Pkw VW Golf und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Bei diesem Zusammenstoß entstand ein Schaden im Bereich des vorderen, linken Kotflügels, dessen Höhe auf circa 500,- Euro geschätzt wird.

Im zweiten Fall stieß ein bisher unbekannter Fahrzeugführer ebenfalls vermutlich beim Rangieren gegen einen in den Parkboxen in Höhe des Katasteramtes im Harztorwall ordnungsgemäß abgestellten Pkw VW Golf und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Bei diesem Zusammenstoß entstand ein Schaden im Bereich des hinteren, rechten Kotflügels, dessen Höhe auf ebenfalls circa 500,- Euro geschätzt wird.

Für Hinweise zu den verursachenden Fahrzeugen bitte die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter PHK Pankratowitz
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell