Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel

Salzgitter (ots) - Gefährliche Körperverletzung Salzgitter-Gebhardshagen, Ritter-Gebhard-Str. 5, 26.05.2017, 00:30 Uhr

In der Freitagnacht hielten sich ein 30 Jähriger und ein 55 Jähriger (beide aus Salzgitter) in einer Gaststätte in Salzgitter-Gebhardshagen auf. Aus derzeit nicht bekannten Gründen entstand zwischen den Beiden ein Streit. Der 55 Jährige verließ dann kurzfristig die Gaststätte und kehrte wenig später mit einem Messer zurück. Er stach mit dem Messer auf den 30 Jährigen ein und flüchtete anschließend aus der Gaststätte. Der 30 Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und musste noch in der Nacht operiert werden, eine Lebensgefahr besteht nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
PHK Hirsch
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: