Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

13.05.2017 – 09:46

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 13.05.2017

Salzgitter (ots)

Handtaschenraub

Salzgitter-Lebenstedt, 12.05.2017, 23.20 Uhr

Auf der Stormstraße näherte sich ein bislang unbekannter Fahrradfahrer einer 52 Jahre alten Fußgängerin und versuchte die über der Schulter hängende Handtasche zu entreißen. Das gelang im ersten Versuch nicht. Kurze Zeit später kam derselbe Radfahrer wieder auf die Fußgängerin zu und versuchte erneut eine Tasche zu entreißen. Im zweiten Versuch erlangte der Täter eine Jute-Einkaufstasche und entkam in unbekannte Richtung.

Verkehrsunfall

Salzgitter-Lebenstedt, 12.05.2017, 11.18 Uhr

Auf der Suthwiesenstraße kam es zu einem Verkehrsunfall, als die 30 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo von einem Grundstück kommend auf die Suthwiesenstraße fahren wollte. Eine 31 Jahre alte Golf-Fahrerin, die gerade die Suthwiesenstraße befuhr, konnte dem Polo nicht mehr ausweichen und es kam zu einem Verkehrsunfall. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8000 Euro.

Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger

Salzgitter-Thiede, 12.05.2017, 21.47 Uhr

Auf der Danziger Straße kam es zu einem Verkehrsunfall, als ein 33 Jahre alter Fußgänger hinter einem haltenden Linienbus die Fahrbahn betrat. Der 56 Jahre alte Fahrer eines VW Golf konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Durch den Aufprall erlitt der Fußgänger Verletzungen an Kopf und Ellenbogen. Er musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Der Golf war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit.

Streitigkeiten unter Jugendlichen

Salzgitter-Lebenstedt, 12.05.2017, ab 17.30 Uhr

Durch einen Hinweis wurde bekannt, dass sich wieder eine Personengruppe von etwa 30 jugendlichen Flüchtlingen versammeln wollte, um sich gegenseitig zu verprügeln. Ein vergleichbares Ereignis gab es bereits am 10.05.2017. Tatsächlich wurden mehrere Personengruppen rund um das City-Carree festgestellt. Durch eine starke polizeiliche Präsenz konnte das Aufeinandertreffen der Gruppen verhindert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Düerkop
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Salzgitter
Weitere Meldungen aus Salzgitter