Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

12.05.2017 – 09:08

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 12. Mai 2017:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: in unbeobachteten Moment Schmuck entwendet

Donnerstag, 11.05.2017, gegen 12:00 Uhr

Am Donnerstagmittag klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Haustür einer 88-jährigen Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Halberstädter Straße in Wolfenbüttel. Der Unbekannte habe nun nachgefragt, ob er Schallplatten oder Musikinstrumente kaufen könne. Die Rentnerin habe daraufhin den Unbekannten ins Haus gelassen, um ihm verschiedene Sachen zu zeigen. In einem unbeobachteten Moment habe der Unbekannte nun offenbar Schmuck entwendet, welcher offen in der Küche lag. Der Täter habe zuvor die Rentnerin unter einem Vorwand in einen anderen Raum geschickt. Anschließend habe der Unbekannte das Haus verlassen, ohne etwas zu kaufen. Den Diebstahl des Schmucks hatte die Rentnerin erst später bemerkt. Zum Wert des Diebesgutes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Beschreibung des Täters: 180 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunkler Jacke und grauer Hose. Hinweise: 05331 / 933-0

Wolfenbüttel: Einbruch in Kosmetikstudio

Mittwoch, 10.05.2017, 19:00 Uhr, bis Donnerstag, 11.05.2017, 08:45 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Nebentür in ein Kosmetikstudio am Kornmarkt in Wolfenbüttel. Nach ersten Erkennt-nissen wurden drei Spardosen, ein Lautsprecher der Marke Bose, sowie Wechselgeld ent-wendet. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Einbruch in das Kulturbüro

Mittwoch, 10.05.2017, 14:00 Uhr, bis Donnerstag, 11.05.2017, 08:45 Uhr

Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagfrüh gelangten unbekannte Tür nach Aufhebeln einer Tür in das Kulturbüro der Stadt am Stadtmarkt. Zudem wurden zwei weitere Türen beschädigt, hier misslang offenbar der Versuch diese aufzubrechen. Ob etwas entwendet wurde, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden. Auch zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Sachbeschädigungen an der Beachvolleyballanlage der Ostfalia

Dienstag, 09.05.2017, 17:00 Uhr, bis Mittwoch, 10.05.2017, 19:30 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Dienstagabend und Mittwochabend zwei Sitzbänke an der Beachvolleyballanlage auf dem Gelände der Ostfalia Hochschule Am Exer. Zudem wurde ein größeres Loch im angrenzenden Maschendrahtzaun festgestellt. Der Sachschaden wird auf rund 500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0

Wolfenbüttel: Unfallflucht

Donnerstag, 11.05.2017, zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug am Donnerstag, zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr, die rechte Seite eines zum Parken in der Wullenweberstraße abgestellten schwarzen Opel Astra. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1000,-- Euro zu kümmern. Hinweise: 05331 / 933-0.

Heiningen: nach Krankheitsfall, Autofahrer steuert in eine Hauswand

Donnerstag, 11.05.2017, gegen 12:00 Uhr

Vermutlich aufgrund eines akuten Krankheitsfalles verlor ein 76-jähriger Autofahrer am Donnerstagmittag die Kontrolle über sein Auto und fuhr mit seinem Auto gegen eine Hauswand. Nach ersten Erkenntnissen war der 76-Jährige auf der Hauptstraße in Richtung Werlaburgdorf unterwegs. Hier verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen, durchbrach einen Zaun und fuhr im Anschluss gegen die Hausfassade. Der 76-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Heiningen. Zur Höhe des entstandenen Gesamtschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell