Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

25.04.2017 – 07:38

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 25. April 2017

Peine (ots)

Sitzgarnitur angezündet

In der Nacht von Freitag auf Samstag vergangener Woche wurde in Peine, Am Silberkamp, am Hintereingang des Silberkamp Gymnasiums, eine dort stehender Tisch mit Bänken von bisher nicht bekannten Personen angezündet. Durch das Feuer wurde dabei der Tisch beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 350 Euro.

Sachbeschädigung auf Kleingartenanlage

In der Zeit von Samstag, 15.04.17, bis Samstag, 22.04.2017 wurde in Lengede, in der Kleingartenanlage Lengede, in der Kolonie Oberer Gärtling, ein dort aufgestelltes Trampolin von einem oder mehreren unbekannten Personen beschädigt. Hierbei ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 120 Euro entstanden.

Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche in Lengede, im Bodenstedter Weg. Hier beschädigten ein oder mehrere Unbekannte in einem dortigen Kleingarten ein Fußballtor und zwei zum Spielen aufgehängte Turnringe. Der Schaden liegt bei ca. 200 Euro.

Bodenbelag mit Montageschaum besprüht

Von Freitag auf Samstag vergangener Woche wurde auf der Kleinsportanlage der Realschule in Vechelde, am Berliner Ring, der Bodenbelag und die Bodenhülsen des Tores mit Montageschaum besprüht. Dabei verursachten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Pkw beschädigt

In der Nacht zu Sonntag wurde in Gadenstedt, Feldstraße, ein dort abgestellter Pkw Hyundai von einer bisher unbekannten Person durch den Wurf mit einer Baustellenleuchte am Dachholm beschädigt. Hierbei ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,-Euro entstanden. Zeugen hatten zum Tatzeitpunkt fünf Personen beobachtet, die sich an einer in der Nähe befindlichen Baustellenabsperrung zu schaffen gemacht hatten. Ob sie jedoch auch für die Sachbeschädigung in Frage kommen, steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/410930 in Verbindung zu setzen.

Durch Sonne geblendet und Verkehrsunfall verursacht

Am Montagmorgen, gegen 07:20 Uhr, kam es in Lengede, Osterriehe, an der Kreuzung zur K 74, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist. Ein 41-jähriger Mann wollte mit seinem Pkw Volvo von der Osterriehe kommend die Kreuzung in Richtung Bleckenstedt überqueren. Hierbei beachtete er jedoch die nicht die aus Salzgitter herannahende 61-jährige Fahrerin eines Pkw Daihatsu. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die Frau leicht verletzt wurde. Der 41-Jährige gab an, durch die tiefstehende Sonne geblendet worden zu sein. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.500,- Euro.

Alkoholisierten Mann fährt auf wartenden Pkw auf

Am Montagabend, gegen 20:10 Uhr, kam es in Peine, an der Kreuzung der B 444 / B 65 Westumgehung (Feuerwehrkreuzung) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen leicht verletzt worden sind. Ein 52-Jähriger war mit seinem Wohnmobil Fiat auf den vor ihm verkehrsbedingt anhalten Pkw Opel Astra einer 21-jährigen Frau aufgefahren. Hierbei wurden die Fahrerin und ihrer 20-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Bei einem Alkotest wurde ein AAK-Wert von 2,25 Promille festgestellt. Dem Mann wurde ein Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.100,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell