Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 21. April 2017

Peine (ots) - Diebstahl eines Leuchtenträgers

In der Nacht zu Donnerstag wurde von einem Lkw, der in Stederdorf, Heinrich-Hertz-Straße, auf dem Parkplatz am dortigen Autohof abgestellt war, ein Leuchtenträger im Wert von ca. 500 Euro entwendet.

Vorfahrt nicht beachtet

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:25 Uhr, kam es in Stederdorf, auf der Dieselstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws, weil offensichtlich einer der beteiligten Fahrzeugführer nicht die Vorfahrt beachtet hatte. Eine 53-Jährige wollte von der Spenglerstraße kommend mit ihrem Pkw VW Golf geradeaus auf den Parkplatz eines an der Dieselstraße gelegenen Fitnesscenters fahren. Hierbei übersah sie jedoch einen von links kommenden Pkw VW Golf, der von einem 54-jährigen Mann geführt wurde. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von ca. 9.000,- Euro entstanden ist. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner der beiden beteiligten Fahrzeugführer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: