Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 02.03.2017

Peine (ots) - PKW-Fahrer verletzt Polizeibeamten

Am Mittwochnachmittag sollte ein 80-jähriger Fahrzeugführer im Neustadtmühlendamm in Peine kontrolliert werden. Nachdem der Fahrer angehalten hatte trat der Polizeibeamte an das Fahrzeug heran. Da der Fahrer verweigerte die Tür zu öffnen, griff der Beamte in den Türgriff, um die Fahrertür selber zu öffnen. Der Fahrer beleidigte daraufhin den Beamten und fuhr wieder an. Hierdurch wurde der Beamte leicht an der Hand verletzt.

Einbrüche

Zu zwei Einbrüchen in Beratungsstellen kam es zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in der Wallstraße in Peine. Bislang unbekannte Täter warfen jeweils Fensterscheiben ein, um in die Büroräume einzudringen und diese zu durchsuchen. In einem Fall gingen die Täter vermutlich leer aus. Bei dem anderen Einbruch wurden Bargeld, sowie ein Tablet entwendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: