Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

18.02.2017 – 12:43

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 18.Februar 2017

Peine (ots)

Körperverletzung und Beförderungserschleichung

In der Nacht von Freitag auf Samstag ließ sich eine unbekannte Person von einem Taxi befördern. In Dungelbeck schlug der Fahrgast schließlich den Taxifahrer und flüchtete, ohne zu bezahlen, zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss

Am Samstagmorgen, um 02.30 h, wurde in Peine, auf der Woltorfer Str., ein 22jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer keinen Führerschein hat. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer auch unter dem Einfluss von Drogen steht. Aus diesem Grund wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Fahren unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle in Edemissen, am Freitag, um 16.55 h, wurde festgestellt, dass der 20jährige Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Christian Schuhmacher, Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell