Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

24.01.2017 – 07:26

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 24. Januar 2017

Peine (ots)

Wohnungseinbrüche

Über den Zeitraum des vergangen Wochenendes hinweg kam es in Peine, Vöhrumer Straße, zu zwei Wohnungseinbrüchen. Bisher unbekannte Täter hebelten jeweils ein Fenster an einer Doppelhaushälfte auf und gelangten darüber in die Wohnung. In den Wohnungen wurden dann sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Auch über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Diebstahl aus Pkw

Am Montag, in der Zeit von 05:00 Uhr bis 12:15 Uhr, wurden in Stederdorf, Dieselstraße, aus einem Pkw, der auf dem hinteren Parkplatz des ehemaligen Praktika-Baumarktes abgestellt war, diverse Werkzeuge entwendet. Darunter befanden sich zwei Akkuschrauber, ein Lasergerät und ein Werkzeugkoffer. Die genaue Schadensumme kann noch nicht beziffert werden.

Pkw beschädigt

Am Samstag vergangener Woche wurde in Lengede, auf der Südstraße, der Lack eines dort geparkten Pkw Audi von einer unbekannten Person zerkratzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Verkehrsunfallflucht

Am vergangenen Samstag, in der Zeit von 06:15 Uhr bis 13:50 Uhr wurde in Gadenstedt, Brockenblick, ein auf dem Parkplatz am Seniorenheim Brockenblick abgestellter Pkw Ford Focus von einem anderen Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein-/oder Ausparken, beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Schadens in Höhe von ca. 2.000,- Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung