Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

02.01.2017 – 18:01

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Bombendrohung zum Nachteil der Filiale der Commerzbank Peine

Peine (ots)

02.01.2017, 15:01 Uhr - 02.01.2017, 16:42 Uhr. 31224 Peine, Breite Straße 43, Filiale der Commerzbank, Fußgängerzone.

Am 02.01.2016 wird durch die Sicherheitszentrale der Commerzbank fernmündlich dem PK Peine mitgeteilt, dass bei einem Mitarbeiter eine Bombendrohung für die Commerzbank-Filiale Peine eingegangen sei. Ein männlicher Anrufer sagte, dass in einer halben Stunde in der Commerzbank-Filiale Peine eine Bombe hochgehen würde. Es erfolgte eine Absperrung der Breiten Straße zwischen Jacobikirche und der Straße Winkel mit anschließender zügiger Räumung des Objektes und angrenzender Geschäfte. Die Absperrung wurde, bis zur Absuche der Filiale mit einem Sprengstoffspürhund, aufrecht erhalten.

Gegen 16:42 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden - die Durchsuchung der Filiale führte nicht zum Auffinden verdächtiger Gegenstände. Gegen den derzeit noch unbekannten Anrufer wurde ein Strafverfahren wegen der "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten" eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Peine
Stefan Rinke
Telefon: 05171/999-222 oder 999-0
E-Mail: stefan.rinke@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter