Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

16.11.2016 – 10:38

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 16. November 2016:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: 84-Jährige Opfer eines Überfalles, Zeuge hält Tatverdächtigen fest

Dienstag, 15.11.2016, gegen 20:15 Uhr

Eine 84-jährige Rentnerin ist am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr Opfer eines Überfalles geworden. Nach ersten Erkenntnissen war die Rentnerin vom Einkaufen kommend in der Straße Am Hopfengarten auf dem Weg nach Hause. Hierzu schob sie ihr Fahrrad und hatte ihren Einkauf in einem Beutel im Korb auf dem Gepäckträger des Rades. Sie sei dann von einem unbekannten jungen Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen worden, ob sie ihm helfen könne. Daraufhin habe sie ihr Fahrrad abgestellt und sei schon in diesem Moment von einer weiteren unbekannten Person geschubst worden, so dass sie gegen ihr Fahrrad gefallen und zu Boden gestürzt sei. Anschließend habe ein Täter die Tasche mit dem Einkauf aus dem Korb genommen und alle Täter seien geflüchtet. Insgesamt seien drei unbekannte Männer an der Tat beteiligt gewesen. Durch den Hilferuf der Rentnerin wurde ein 18-jähriger Mann, der sich mit einer Bekannten zufällig in der Nähe aufgehalten hatte, auf die Tat aufmerksam und nahm die Verfolgung der flüchtigen Männer auf. Hierbei konnte er einen 15-jährigen Tatverdächtigen stellen und bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich informierten Polizei festhalten. Die 19-jährige Bekannte des mutigen jungen Mannes hatte sich zwischenzeitlich vorbildlich um die Rentnerin gekümmert, die glücklicherweise unverletzt geblieben war. Die Ermittlungen zur Feststellung der geflüchteten mutmaßlichen weiteren Täter dauern an. Der 15-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig an seine Eltern übergeben.

Wolfenbüttel: Altkleidercontainer ausgebrannt

Dienstag, 15.11.2016, gegen 22:00 Uhr

Polizei und Feuerwehr wurden am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr zu einen Container-brand an der Langen Straße in Wolfenbüttel in Höhe des dortigen Skaterplatzes gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Inhalt eines Altkleidercontainers offen-sichtlich von Unbekannten in Brand gesetzt worden war. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell eingedämmt werden. Am Container und am Inhalt entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cremlingen: Einbruch

Dienstag, 15.11.2016, zwischen 07:40 Uhr bis 12:45 Uhr

Unbekannte Täter gelangten während der Abwesenheit der Bewohner am Dienstagvormittag nach Aufhebeln einer Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Cremlingen, Ehlerbergstraße. Das Haus wurde durch den oder die Täter offensichtlich nach Wertvollem durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde zumindest Schmuck entwendet. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung