PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

29.10.2016 – 07:28

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 29.10.2016 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

38228 Salzgitter-Lichtenberg, Gehrbusch Freitag, 28.10.2016, 19:15 Uhr - 20:15 Uhr

Am Freitagabend kam es zu einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Straße Gehrbusch in Salzgitter-Lichtenberg. Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Eigentümer aus, hebelten ein Fenster auf und durchsuchten das Haus nach Diebesgut. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Salzgitter unter 05341-1897-0 zu melden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

38226 Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße Freitag, 28.10.2016, 23:50 Uhr

Durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Salzgitter wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Pkw in der Berliner Straße angehalten und kontrolliert. Die Beamten konnten feststellen, dass der 30-jährige Fahrzeugführer aus Salzgitter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt; zudem erwartet ihn ein Strafverfahren.

Versuchter Enkeltrickbetrug

38226 Salzgitter-Lebenstedt Freitag 28.10.16, 12:15 Uhr

Am Freitagmittag kam es in Salzgitter-Lebenstedt zu einem versuchten Enkeltrickbetrug. Ein unbekannter Täter hatte sich per Telefon bei einer 81-jährigen Frau aus Salzgitter gemeldet. Er gab vor, ihr Enkel zu sein und finanzielle Unterstützung zu benötigen. Die Frau suchte daraufhin eine Bankfiliale auf, um eine größere Menge Bargeld abzuheben. Durch das versierte Handeln der Bankmitarbeiterin konnte der Schwindel schließlich erkannt und die Polizei informiert werden. Zu einer Geldübergabe an den vermeintlichen Enkel kam es schließlich nicht mehr. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

38239 Salzgitter-Bleckenstedt, Bleckenstedter Straße Donnerstag, 27.10.16, 07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Bereits am Donnerstag kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Salzgitter-Bleckenstedt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen den Spiegel des geparkt stehenden Pkw eines 32-jährigen Mannes aus Braunschweig. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Thiede unter 05341-293470 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter POK Arth
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter