Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 30. August 2016:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Baucontainer aufgebrochen, Werkzeug entwendet

Samstag, 27.08.2016, 14:00 Uhr, bis Montag, 29.08.2016, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen zwischen Samstagmittag und Montagmorgen einen Werkzeug-container auf einer Baustelle in der Edelhard-Rock-Straße in Wolfenbüttel, Gewerbegebiet West, auf. Aus dem Container wurden verschiedene elektrische Baumaschinen im Wert von rund 10.000,-- Euro entwendet. Zum Diebesgut gehören unter anderem zwei Trennschleifer, eine Bohrmaschine, Akkuschrauber und eine Lasergerät. Weiterhin wurde bei der Polizei der Aufbruch eines Containers in der Heinrich-Eberhardt-Straße gemeldet. Hier wurde nach ersten Angaben jedoch offenbar nichts entwendet. Der Tatzeitraum lag zwischen Donnerstag, 25.08.2016, 16:00 Uhr, und Montag, 29.08.2016, 06:30 Uhr. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus. Hinweise: 05331 / 933-0.

Schöppenstedt: versuchter Überfall auf Zeitungszustellerin

Samstag, 27.08.2016, gegen 05:00 Uhr

Wie der Polizei Samstagnachmittag mitgeteilt worden ist, soll eine 68-jährige Zeitungszustellerin am Samstag gegen 05:00 Uhr Opfer eines versuchten Raubes geworden sein. Demnach sei sie in der Straße Wallpforte von zwei Jugendlichen verfolgt worden und man habe sie mehrfach zur Herausgabe einer Zeitung aufgefordert. Plötzlich habe einer der Jugendlichen eine Pistole aus der Hosentasche gezogen und erneut die Herausgabe einer Zeitung gefordert. Diesem sei die 68-Jährige wiederum nicht nachgekommen. Nun habe der Unbekannte die Pistole mit der Bemerkung, dass es sich nur um einen Scherz gehandelt habe, eingesteckt. Anschließend seien die Jugendlichen in unbekannte Richtung geflüchtet. Beschreibung des Täters mit Pistole: ca. 16 Jahre alt, hochdeutsch sprechend, bekleidet mit einer Jogginghose. Der zweite Täter soll ein Fahrrad mitgeführt haben. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: 23-Jähriger Opfer einer Schlägerei

Sonntag, 28.08.2016, gegen 01:30 Uhr

Ein 23-jähriger Mann ist in Wolfenbüttel, Gärtnerwinkel, offenbar ohne ersichtlichen Grund von 8-10 unbekannten Männern zusammengeschlagen worden. Zunächst sei das alkoholisierte Opfer von drei unbekannten Personen vom Kreisel Rosenwall, Neuer Weg, Kleine Breite bis zum Gärtnerwinkel begleitet worden. Plötzlich seien weitere unbekannte Männer erschienen und dann hätten alle grundlos auf ihn eingeschlagen und auch getreten. Bei dieser Auseinandersetzung ist zudem die Seitenscheibe eines in der Straße Gärtnerwinkel geparkten Autos zerstört worden. Anschließend seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet. Der 23-Jährige wurde vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch versorgt und in das städtische Klinikum gebracht. Die Täter können nicht näher beschrieben werden, es soll sich um Südländer gehandelt haben. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Wolfenbüttel
Weitere Storys aus Wolfenbüttel
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
  • 30.08.2016 – 07:28

    POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 30. August 2016

    Peine (ots) - Verkehrsunfallflucht Am Montag, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 10:30 Uhr, wurde in Peine, Schwarzer Weg, auf dem Parkplatz des Ärztehauses, ein dort abgestellter Pkw VW Polo von einem anderen Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein-/ oder Ausparkten, beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des ...

  • 29.08.2016 – 20:41

    POL-SZ: Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine Mo., 29.08.2016, 20.30 Uhr

    Peine (ots) - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf dem Fuhsering in Peine in Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwere Verletzungen erlitt. Nach Zeugenangaben war der 74jähr. Peiner von der Schloßbleiche kommend unvermittelt auf die Fahrbahn des Fuhserings getreten, ohne sich um den fließenden ...