Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 14.08.2016

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit Sachschaden

Salzgitter-Thiede, Landesstraße 615, 13.08.2016, 09:40 Uhr

Ein 64-jähriger Mann aus Salzgitter befuhr mit seinem Pkw die Autobahnabfahrt Thiede und wollte dann weiter geradeausfahren und auf der Eisenhüttenstraße bleiben. In Höhe des Einmündungsbereiches zur Danziger Straße vergaß er den Blinker abzustellen. Dies veranlasste offensichtlich einen 34-jähriger Mann aus Wendeburg trotz Wartepflicht loszufahren. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Pkw. Es entstand Sachschaden i.H.v. ca. 5300,- Euro. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Brandstiftung

Salzgitter, Eisenhüttenstraße, 12./13.08.2016 17:00 - 09:00 Uhr

Durch bislang unbekannte Täter wurde eine brennbare Flüssigkeit durch ein geöffnetes Glasbausteinfenster eines Vereinsheimes geworfen. Im Innenraum geriet das in Fensternähe befindliche Inventar in Brand. Das Feuer erlosch jedoch von selbst, so dass der Brand nicht auf das Gebäude übergriff. Die Höhe des Sachschadens steht bislang nicht fest.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Salzgitter, Vor dem Dorfe, 13.08.2016, 13:48 Uhr

Trotz Verkehrszeichen mit "vorgeschriebener Fahrtrichtung geradeaus" bog ein 22-jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter nach links ab. Hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw. Es entstand Sachschaden i.H.v. insgesamt 4000,- Euro.

Körperverletzung Salzgitter, Fischzug, 13.08.2016, 13:50 Uhr

Nachdem ein 41-jähriger und ein 67-jähriger Mann zusammen Alkohol konsumiert hatten, kam es aus bislang ungeklärtem Grund zu Streitigkeiten. Der Streit eskalierte derart, dass der Ältere dem Jüngeren mit einer Glasflasche auf dem Kopf schlug. Hierbei erlitt das Opfer eine Kopfplatzwunde. Eine ärztliche Versorgung der Verletzung wurde vom Opfer jedoch abgelehnt. Wenig später wurde die Polizei erneut gerufen, da eine Person mit blutiger Kopfplatzwunde auf einer Rasenfläche im Bereich Hüttenring lag. Es stellte sich heraus, dass es sich um das Opfer aus dem o.a. Streit handelte. Dieser hatte sich auf seinem Heimweg lediglich etwas ausruhen wollen. Wiederrum wurde eine ärztliche Versorgung der Wunde abgelehnt und das Opfer setzte seinen Heimweg nun endgültig fort.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Salzgitter, Kattowitzer Straße, 13.08.2016, 15:05 Uhr

Ein 31-jähriger Mann befuhr die Kattowitzer Straße und wollte am "ehemaligen Kreisel" nach links in Richtung Strahlenschutzamt abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 54-jährigen Motorradfahrer auf einer Harley-Davidson. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 5000,- Euro geschätzt.

Diebstahl aus Pkw

Salzgitter, Forellenweg, 13.08.2016, 13:00 - 19:00 Uhr

Im o.a. Zeitraum wurde durch bislang unbekannte Täter die Seitenscheibe eines geparkten Pkw Audi A 3 eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde ein Rucksack mit Inhalt entwendet.

Hinweise erbittet die Polizei unter 05341 / 1897 - 0

Nächtlicher Spaziergang auf der Landstraße endet im Polizeigewahrsam

Salzgitter, Industriestraße Mitte, 13.08.2016, 21:20 Uhr

Ein alkoholisierter 22-jähriger Mann aus Wernigerode ging bei Dunkelheit zu Fuß an der Mittelleitplanke der Kreisstraße 30 (Industriestraße Mitte) und gefährdete sich und andere. Einem Platzverweis durch die eingesetzte Polizeistreife kam er nicht nach. Auch die zwischenzeitlich vor Ort erschienene Mutter konnte den jungen Mann nicht dazu überreden, den Heimweg mit ihr zusammen fortzusetzen. Aus diesem Grund wurde der 22-jährige durch die Polizei in Gewahrsam genommen und musste bis zur Ausnüchterung in einer Zelle bleiben.

Div. Einsätze aufgrund des milden Wetters

Salzgitter, Stadtgebiet, Nacht zum 14.08.2016

Insgesamt 14 Mal musste die Polizei in der Nacht wegen Ruhestörungen und (meist alkoholbedingten) Streitigkeiten tätig werden. In der überwiegenden Zahl der Fälle reichte eine Ermahnung. Sehr uneinsichtige Verursacher erhielten einen Platzverweis bzw. bekamen eine Anzeige wegen Ruhestörung.

Sachbeschädigung an Haustür und Körperverletzung

Salzgitter, Sperlingsgasse, 13.08.2016, 15:30 - 17:00

Durch bislang unbekannte Täter wurde die Verglasung einer Hauseingangstür beschädigt. Der Geschädigte erschien dann gegen 00:15 Uhr in einer benachbarten Straße und wollte die nach seiner Meinung dafür verantwortlichen Personen zur Rede stellen. Diese Personen stritten jedoch eine Tatbeteiligung ab. Es kam zum Streit und zu einer Rangelei in deren Verlauf eine Person leicht verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter: PHK Woelke
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: