Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 08.08.16

Peine (ots) - Diebstahl aus Kraftfahrzeugen von sonstigen Sachen

38176 Wendeburg, Bortfeld, Bortfelder Straße 28 a Datum: Sa., 06.08.2016, 16:00 Uhr - Mo., 08.08.2016, 09:00 Uhr Unbekannte Täter entwendeten aus dem Pkw, der in der verschlossenen Garage stand, diverse Werkzeug, eine Aufmaßtasche und einen Werkzeugkoffer. Schadenshöhe: 1000 EUR (N01022365)

Reifen zerstochen

31226 Peine, Braunschweiger Straße 108 Datum: So., 07.08.2016, 22:00 Uhr - Mo., 08.08.2016, 11:00 Uhr Unbekannter Täter zersticht mit unbekanntem Werkzeug den hinteren linken Reifen des abgestellten PKW VW Tiguan. Schadenshöhe: 100 EUR (N01021398)

Unfallflucht

Ort: 31224 Peine, Eichendorffstraße Datum: So., 07.08.2016 06:15 - So., 07.08.2016 10:45

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte mit seinem Kfz. vermutlich beim Ein-/Ausparken auf der Parkfläche vor der Bäckerei Seidel/Eulenapotheke den geparkten Pkw Nissan Qashqai und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Schadenshöhe: 1000 EUR

Unfallflucht

31226 Peine, Berliner Ring 4 Datum: Fr., 05.08.2016, 15:00 Uhr - Mo., 08.08.2016, 20:00 Uhr Ort: 31226 Peine, Berliner Ring 4 UT stößt mit seinem vermutlich schwarzen PKW gegen das Praxisschild der Kinderarztpraxis. Hierbei wird das Schild aus der Verankerung gerissen. Am Schild entsteht kein Schaden, jedoch an den Schrauben und Dübeln der Verankerung.

Einbrecher festgenommen

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntag erregte ein mit drei Männern besetzter Kleintransporter die Aufmerksamkeit einer zivilen Streifenbesatzung. Das Fahrzeug wurde eine Weile observiert und es konnte dabei festgestellt werden, dass es auffällig lange am Gelände eines Peiner Autozulieferungsbetriebes stand. In der Vergangenheit waren dort mehrfach Diebstähle begangen worden. Nachdem sich das Fahrzeug wieder in Bewegung setzte, wurde es bei einer günstigen Gelegenheit angehalten und kurz nach 04.00 h kontrolliert. Der Transporter war nahezu komplett gefüllt mit 21 Armatureninstrumententafeln für namhafte Autohersteller mit einem Verkaufswert von ca. 10.000 Euro. Da von einem Diebstahl auszugehen war, wurden die 3 Männer (31, 26, 25 Jahre) vorläufig festgenommen· Zwei der Täter legten schon bei ihrer polizeilichen Vernehmung ein Geständnis ab. Sie gaben an, über die Umzäunung gestiegen und die Armaturentafeln dann nach draußen weitergereicht zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde bereits am nächsten Tag eine Hauptverhandlung im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens angesetzt, bei der dann auch der 3. Täter geständig war. Der 31- jährige und der 26- jährige wurden jeweils zu einer Haftstrafe von 5 Monaten auf Bewährung verurteilt. Beide waren in Deutschland bereits polizeilich aufgefallen. Der Jüngste im Trio bekam eine Freiheitsstrafe von 4 Monaten auf Bewährung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: