Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 25. Juli 2016

Peine (ots) - Einbruch in Verkaufsstand

In der Nacht zu Sonntag brachen ein oder mehrere unbekannte Personen in Peine, Am Amthof einen Verkaufsstand auf und entwendeten daraus einen kleineren Geldbetrag und alkoholische Getränke. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 70 Euro.

Altkleidercontainer abgebrannt

Am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr, wurden in Vechelde Polizei und Feuerwehr zu einem Altkleidercontainer in der Peiner Straße gerufen, der dort in Brand geraten war. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Pkw beschädigt

Am Sonntagvormittag ist in Vechelde, In den Kühläckern, an einem dort abgestellter Pkw Toyota von einer unbekannten Person auf der Fahrerseite der Lack zerkratzt worden. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 300 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, war in Bettmar, auf der Ohestraße ein 20-jähriger Heranwachsender mit einem Pkw Citroen unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: