Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 12. Juli 2016 - Brand einer Scheune in Gadenstedt - Zeugenaufruf

Peine (ots) - Technischer Defekt am Rasenmäher auszuschließen

Wie berichtet, war es in der Nacht zu Montag gegen 00:30 Uhr in Gadenstedt, in der Meierstraße, zum Brand einer Scheune gekommen. Entgegen der ersten Annahme, dass vermutlich ein Aufsitzrasenmäher die Ursache für den Brand gewesen sei, in deren Folge auch der Dachstuhl einer Scheune Feuer fing, kann dieses nun durch die Untersuchungen der Brandermittler mit einem Sachverständigen vor Ort ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen am Brandort ergaben keine Hinweise darauf, dass der Brand durch den Rasenmäher entstanden ist. Die polizeilichen Ermittlungen konzentrieren sich daher auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung, da auch ein anderer technischer Defekt auszuschließen ist. Die Schadenshöhe kann weiterhin noch nicht näher beziffert werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sonst Hinweise darauf geben können, wer möglicherweise für den Brand verantwortlich ist. Diese Personen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: