Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 08. Juli 2016 - Tatverdächtige für Brand in Hertie-Brache ermittelt

Peine (ots) - Wie berichtet war es am 21.05.2016 in der sogenannten Hertie-Brache in der Peiner Innenstadt zu einem Brand gekommen, der offensichtlich gelegt worden war. Die umfangreichen Ermittlungen der Polizei haben nun zu zwei Jugendlichen im Alter von 14 und einem Kind im Alter von 13 Jahren geführt, die im Tatverdacht stehen, an mindestens zwei Stellen im Gebäude brennbaren Unrat angesteckt zu haben, nachdem sie in das Gebäude eingedrungen waren. Über das Motiv der Jugendlichen konnten bisher noch keine schlüssigen Ergebnisse erlangt werden. Inwieweit die Jugendlichen sich nun für ihr Handeln verantworten müssen, werden Staatsanwaltschaft bzw. Gericht entscheiden müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: