Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 07.07.2016 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalität

Frau belästigt Kunden in einem Einkaufs-Center

Mittwoch, 06.07.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, Einkaufs-Center

Am Mittwochvormittag kam es zu einem Einsatz der Polizei in einem Einkaufs-Center an der Albert-Schweitzer-Straße. Eine 52-jährige Kundin soll laut herumgeschrien und andere Kunden belästigt haben. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte der Frau daraufhin ein Hausverbot erteilt. Statt das Einkaufs-Center zu verlassen, beleidigte sie den Mitarbeiter und weigerte sich, die Räumlichkeiten zu verlassen. Erst bei Eintreffen der Polizei hatte die Frau auf Weisung den Markt verlassen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Verkehrslage

Fahrer wird von Sonne geblendet - Unfall mit erheblichem Sachschaden

Mittwoch, 06.07.2016 Salzgitter-Gebhardshagen, Lobmachtersenstraße

Auf der Lobmachtersenstraße, in Höhe der Oderstraße, kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Ein 36-jähriger Fahrer eines Pkw gab an, durch die tiefstehende Sonne geblendet worden zu sein. Dadurch nahm er nicht einen geparkten Pkw Opel war. Es kam zum Aufprall, wobei erheblicher Sachschaden entstand. Die polizei geht von einem Sachschaden von 8500 Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: