Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 05.07.2016 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalität

Navigationsgerät aus Pkw entwendet

Montag, 04.07.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, Gelände eines Autohauses

Auf ein hochwertiges Audio-Navigationsgerät eines Pkw VW hatte es wohl ein bislang unbekannter Täter am vergangenen Wochenende auf dem Gelände eines Autohauses an der Neißestraße abgesehen. Nicht abschließend bekannt ist, wie der Täter in das Fahrzeug gelangte. Der Gesamtschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Verkehrslage

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Montag, 04.07.2016 Salzgitter, Reppnersche Straße

Beamte einer Funkstreife überprüften am Montagmittag einen 43-jährigen Fahrzeugführer, der mit seinem Pkw auf der Reppnerschen Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht mehr im Besitz einer deutschen Fahrerlaubnis war. Sie wurde bereits dauerhaft entzogen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Radfahrer kollidiert mit Pkw und wird dabei leicht verletzt

Montag, 04.07.2016 Salzgitter-Thiede, Kreuzungsbereich Frankfurter Straße / Wolfenbütteler Straße / Panscheberg

Auf der Frankfurter Straße im Kreuzungsbereich zur Wolfenbütteler Straße und Panscheberg, kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 27-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Radfahrer soll ins Schlingern geraten sein, bevor er mit seinem Rad gegen einen abbiegenden Pkw stieß. Der Sachschaden wurde mit 800 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: