Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 19.06.2016

Salzgitter (ots) - 1.) Kriminalitätslage:

Streit um Mietzahlungen - Mann verletzt Mitbewohner mit Metallstange

Salzgitter, Suthwiesenstraße, 18.06.2016, 03:30 Uhr

Zu zunächst verbalen Streitigkeiten wegen der Zahlung von einer Mietbeteiligung kam es zwischen zwei männlichen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Suthwiesenstraße. Im weiteren Verlauf schlug der 40-jährige mit einem Metallrohr mehrfach auf das 29-jährige Opfer ein, so dass dieses diverse Verletzungen erlitt. Diese wurden im Klinikum Salzgitter ambulant behandelt. Im Rahmen weiterer Ermittlungen kam es noch zur Begehung weiterer Straftaten durch das Opfer. Gegen dieses wurden insgesamt drei Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Beschuldigte der gefährlichen Körperverletzung erhielt einen Platzverweis für die Wohnung.

Versuchter Diebstahl einer Geldbörse - Täter verletzten Frau mit Pkw

Salzgitter, Burgbergstraße, 18.06.2016, 13:10 Uhr - 13:15 Uhr

Nach Betreten einer Gastwirtschaft hat ein bisher unbekannter männlicher Täter zunächst unbemerkt die in der Küche abgelegte Geldbörse der Inhaber an sich genommen und wollte damit die Gastwirtschaft verlassen. Als dies die Geschädigte jedoch mitbekommen hatte, entriss sie dem Täter die Geldbörse und folgte diesem, bis er in einen wartenden Pkw stieg. Beim Versuch, den Pkw an der Flucht zu hindern, wurde das 34-jährige Opfer durch ein langsames Anfahren durch das flüchtende Fahrzeug leicht am Bein verletzt. Die sofort hinzugezogenen Polizeibeamten konnten das Fahrzeug und die Täter jedoch nicht mehr feststellen. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silbernen Opel Ascona mit Kennzeichen aus Berlin handeln. Ein Täter wurde als männlich, schlank, ca. 160 - 165 cm groß, ca. 30 Jahre alt und augenscheinlich nordafrikanischer Herkunft beschrieben. Bekleidet sei dieser mit dunklen, halblangen Tarnfleck-Hose und einem dunkel-gemusterten T-Shirt gewesen. Der Fahrzeugführer sei ebenfalls ca. 30 Jahre alt, schlank und vermutlich osteuropäischer Herkunft gewesen.

Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus - Fahrrad entwendet

Salzgitter, Brucknerstraße, 17./18.06.2016, 14:00 Uhr - 09:00 Uhr

Bisher unbekannte Täter versuchten von Freitag auf Samstag, sich gewaltsam Zugang zu einem Wohnhaus zu verschaffen. Dieser Versuch misslang aus bisher unbekannten Gründen. Im weiteren Verlauf entwendeten der oder die Täter ein unverschlossen auf dem Grundstück abgestelltes Mountainbike in blau.

Täterhinweise liegen bisher nicht vor. Der Gesamtschaden beträgt ca. 280,- Euro.

Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.

2. Verkehrslage:

Fahrzeugführer alkoholisiert - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Salzgitter, ST Steterburg, Geitelder Weg, 18.06.2016, 20:30 Uhr

Vermutlich infolge des Genusses alkoholischer Getränke kam ein 58-jähriger Fahrzeugführer aus Braunschweig beim Befahren des Geitelder Weges mit seinem Pkw auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro. Der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Weiterhin wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Pankratowitz
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: