Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

28.05.2016 – 10:42

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 28. Mai 2016

Wolfenbüttel (ots)

Einbruch in Baumarkt Wolfenbüttel, Schweigerstraße Donnerstag, 26.05.2016, 20:15 Uhr, bis Freitag, 27.05.2016, 07:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Täter in einen Baumarkte in der Schweigerstraße, in Wolfenbüttel ein. In das Gebäude gelangten sie, nachdem sie einen Metallzaun durchschnitten und eine Glastür im Eingangsbereich einschlugen. Entwendet wurden u.a. Zigaretten. Der Gesamtschaden beläuft sich einschließlich des Diebesgutes auf mehrere Tausend Euro. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel: 05331 / 933-0.

Lack an geparktem Fahrzeug verkratzt Wolfenbüttel, Adersheimer Straße Freitag, 27.05.2016, gegen 11:45 Uhr

Am Freitag wurde auf dem Gelände des LIDL-Supermarktes an der Adersheimer Straße ein schwarzer Pkw Skoda Fabia im Bereich der Fahrertür mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Wolfenbüttel, Tel. 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Vier Reifen mit Alufelgen entwendet Roklum, Hauptstraße

In der Nacht von Donnerstag, 26.05.2016, 20:00 Uhr, bis Freitag, 27.05.2016, 07:30 Uhr, entwendete unbekannter Täter vom frei zugänglichen Grundstück in der Hauptstraße in Roklum vier abgelagerte Alufelgen mit Bereifung. Hinweise an die Polizei Schöppenstedt, 05332/93690

Handtasche aus Einkaufswagen entwendet Freitag, 27.05.2016, 15.30 - 16.30 Uhr Wolfenbüttel, Schweigerstraße

In einem Supermarkt nutzen unbekannte Diebe einen unbeobachteten Moment, um die an einen Einkaufswagen gehängte Handtasche einer 76-jährigen Kundin zu entwenden. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Papieren und einer Bankkarte auch mehrere Hundert Euro Bargeld. Kunden, die verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit in dem Supermarkt gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wolfenbüttel, Tel.: 05331/933-0, in Verbindung zu setzen.

Die Polizei weist nochmals eindringlich darauf hin, Taschen nicht unbeobachtet im Einkaufswagen zurückzulassen. Diebe kundschaften gezielt solche Situationen aus, um dann in Sekundenschnelle die Taschen an sich zu nehmen und schnellstmöglich zu verschwinden. Auf der Internetseite www.polizei-beratung.de sind Tipps und Verhaltensregeln zu finden, wie Sie sich vor Taschendieben schützen können.

Einbruch in Doppelhaus Sickte, Ortsteil Hötzum Freitag, 27.05.2016, zwischen 09.00 und 09.30 Uhr

Am Vormittag drangen unbekannte Täter in das Haus eines 50-jährigen Bewohners in Hötzum ein. Der Bewohner war nicht zu hause. Eine Alarmanlage löste Alarm aus, so dass Beamte der Polizeistation Cremlingen sehr schnell am Tatort waren. Sie stellten dann bei der Durchsuchung des Hauses nach den Tätern fest, dass die bereits wieder das Weite gesucht hatten. Offenbar hatte sie der akustische Alarm von der Fortführung ihrer Tat abgeschreckt. In das Gebäude gelangten sie, nachdem sie mit brachialer Gewalt ein Fenster aufgehebelt hatten. Zur Beseitigung von Spuren zerstörten sie auch noch eine Überwachungskamera im Inneren des Hauses. Der angerichtete Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Cremlingen unter Tel.: 05306/9317-0 oder die Polizei Wolfenbüttel, 05331/933-0 entgegen.

Unfall mit zwei Leichtverletzten, neuer PKW Totalschaden Wolfenbüttel, Adersheimer Straße Freitag, 27.05.2016, 10.55 Uhr

Am Freitag Vormittag kam es an der Adersheimer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Die 20-jährige Fahrerin eines neuen, mit roten Kennzeichen versehenen VW-Kleinwagen wollte nach dem Tanken ein Tankstellengelände verlassen. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersah sie offenbar eine 49-jährige Mazda-Fahrerin, die auf der Adersheimer Straße in Richtung Innenstadt fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Wolfenbütteler Krankenhaus gebracht. An dem neuen Kleinwagen entstand Totalschaden, auch der Mazda wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 12500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
PHK Hoffmann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung