Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

06.04.2016 – 10:55

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 06.04.2016 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

   -Polizei bittet um dachdienliche Hinweise- 

Pkw-Einbrecher in Salzgitter unterwegs

Dienstag, 05.04.2016, 14:30 Uhr bis 18:40 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße und Salzgitter-Gebhardshagen, Weddemweg

Zwei Fälle von Pkw-Einbrüchen beschäftigten die Polizei am Dienstagnachmittag in Salzgitter. In der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter gewaltsam eine Scheibe an einem geparkten Pkw Nissan auf der Neißestraße ein. Aus dem Fahrzeug, das in Nähe der Pauluskirche abgestellt war, entwendete der Täter eine Damenhandtasche samt Mobiltelefon. Der Gesamtschaden wurde auf 300 Euro geschätzt. Auch in Gehardshagen, auf dem Weddemweg, schlug ein Unbekannter die Heckscheibe eines geparkten Volvo ein. Auch hier wurde eine abgelegte Damenhandtasche mit persönlichen Dokumenten sowie Handy entwendet. Die betroffene Geschädigte hatte ihr Fahrzeug nur für 15 Minuten, in der Zeit von 18:25 Uhr bis 18:40 Uhr, am genannten Ort zum Parken abgestellt. Der Schaden wird mit 400 Euro angegeben. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Tathandlungen von Zeugen beobachtet wurden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 1897-215 oder 825-0.

Verkehrslage

Eine verletzte Person nach Vorfahrtsverletzung

Dienstag, 05.04.2016 Salztgitter-Bad, Hinter dem Salze, Kreuzungsbereich Bergstraße

Zu einer Vorfahrtsverletzung zum Nachteil eines VW-Fahrers kam es am Dienstagmorgen auf der Straße Hinter dem Salze, im Kreuzungsbereich Bergstraße. Eine 39-jährige Fahrzeugführerin hatte mit ihrem Pkw die Vorfahrt des bevorrechtigten VW-Fahrers missachtet. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzte sich die 39 Jährige leicht. Der Sachschaden wurde auf 4500 Euro geschätzt.

Aus Unachtsamkeit auf voraushaltenden Pkw aufgefahren - eine verletzte Person

Dienstag, 05.04.2016 Salzgitter-Bad, Friedrich-Ebert-Straße

Aus Unachtsamkeit fuhr eine 42-jährige Fahrzeugführerin am Dienstagvormittag auf der Friedrich-Ebert-Straße auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw VW auf. Eine Beifahrerin im Fahrzeug der 42 Jährigen wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Sachschaden wurd mit 2000 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell