Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 21. März 2016

Peine (ots) - Satellitenempfänger entwendet

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Peine, Theodor-Heuss-Straße, der an einer Satellitenschüssel angebrachte Twin-LMB (Satellitenempfänger) von einer bisher nicht bekannten Person entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 50 Euro.

Heckscheibe eingeschlagen

Am Sonntag, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr, wurde in Ilsede, Gerhard-Lukas-Straße, an einem dort abgestellten Pkw Hyundai, von einer unbekannten Person, die Heckscheibe aus nicht bekannten Gründen eingeschlagen. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, gegen 13:50 Uhr, wurde in Peine, auf der Werner-Nordmeyer-Straße, ein 52-jähriger Mann, der dort mit seinem Mofa unterwegs war, von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten bei ihm Alkoholeinfluss fest. Ein von dem Mann durchgeführten Alkotest ergab einen AAK-Wert von 1,06 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: