Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

29.01.2016 – 10:18

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 29. Januar 2016:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Täter nach räuberischem Diebstahl vorläufig festgenommen

Donnerstag, 28.01.2016, gegen 14:45 Uhr

Mitarbeiter eines Einkaufcenters in der Schweigerstraße, Wolfenbüttel, konnten am Donnerstagnachmittag gegen 14:45 Uhr einen mutmaßlichen Täter nach Diebstahl festhalten, zwei weitere Tatbeteiligte flüchteten indes unerkannt. Nach ersten Ermittlungen wurden die drei unbekannten Tatverdächtigen beim gemeinschaftlichen Diebstahl von Zigaretten durch eine Detektivin beobachtet. Bei der anschließenden Ansprache durch die Detektivin und einiger Mitarbeiter konnte ein Tatverdächtiger sofort flüchten. Ein weiterer Tatbeteiligter konnte sich losreißen und auch flüchten, der dritte Täter konnte nach einem kurzem Gerangel bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. In einem präparierten Mantel, der einem der Täter weggenommen werden konnte, wurden insgesamt 55 Schachteln Zigaretten im Wert von 308,-- Euro aufgefunden. Der festgehaltene 45-jährige mutmaßliche Mittäter wurde zur Personalienfeststellung zur Wache der Polizei Wolfenbüttel gebracht, die Ermittlungen dauern an.

Wolfenbüttel: dreister Diebstahl

Mittwoch, 27.01.2016, gegen 14:00 Uhr

Ein dreister Diebstahl eines Portmonees ereignete sich am Mittwoch, 27.01.2016, gegen 14:00 Uhr, im Foyer eines Ärztehauses am Neuen Weg. Demnach wartete die 69-jährige Geschädigte, die zur Zeit auf zwei Gehhilfen angewiesen ist, im Foyer auf ein bestelltes Taxi. Ein bislang unbekannte Frau habe ihr dann freundlich die Tür aufgehalten und hierbei mutmaßlich das Portmonee der 69-Jährigen aus der Manteltasche entwendet. Zuvor muss die Unbekannte offensichtlich beobachtet haben, wie die Geschädigte das Portmonee in der Manteltasche verstaut hatte. Der Schaden beträgt rund 250,-- Euro. Beschreibung: weiblich; ca. 30 Jahre alt; ca. 170 cm groß; schlank; gepflegtes Aussehen; lange schwarze Haare; Pferdeschwanz; dunkel gekleidet. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cremlingen / Weddel: Radkappendiebe unterwegs

Mittwoch, 27.01.2016

Im Laufe des Mittwochnachmittags entwendeten bislang unbekannte Täter von insgesamt drei zum Parken in der Breslaustraße und in der Danzigstraße abgestellten PKW jeweils alle vier Radkappen. Der Gesamtschaden wird auf rund 350,-- Euro geschätzt. Von einem Tatzusammenhang muss ausgegangen werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Scheibe eingeschlagen und in Büro eingestiegen

Mittwoch, 27.01.2016, 20:30 Uhr, bis Donnerstag, 28.01.2016, 08:15 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten bislang unbekannte Täter nach Einwerfen eines Fensters in ein Büro am Neuen Weg in Wolfenbüttel. Das Büro wurde offensichtlich nach Wertvollem durchsucht. Nach ersten Angaben wurde zumindest eine Geldkassette mit Inhalt entwendet. Zur genauen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Unfall verursacht und davon gefahren

Dienstag, 26.01.2016, zwischen 07:00 Uhr und 15:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte am Dienstag zwischen 07:00 Uhr und 15:00 Uhr einen Hyundai, welcher auf dem Parkplatz eines Discounters abgestellt war. Durch den Anstoß wurde der graue Hyundai an der hinteren rechtes Seite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von zirka 1000,-- Euro zu kümmern. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys