PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

18.12.2015 – 13:06

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.12.2015

SalzgitterSalzgitter (ots)

Enkeltrick vereitelt Salzgitter, 17.12.2015 Am Donnerstagmittag wurde eine 82-jährige Frau aus Salzgitter mehrfach ihrer angeblichen Enkelin angerufen. Die vermeintliche Enkelin sagte der Seniorin, dass sie für einen Wohnungskauf in Hannover dringend Geld benötigte. Da Stimme sehr ähnlich klang, wollte sie bis Montag ihrer Enkelin das Geld ausleihen. Mit einem Taxi fuhr sie zu einer Bank in Salzgitter. Die ihr das Geld nicht auszahlte. Fuhr sie dann mit dem Taxi zu einer Bank nach Braunschweig, wo ihr ein hoher Geldbetrag ausgezahlt wurden ist. Zwischenzeitlich wurde die Tochter von Bankmitarbeitern informiert, die dann die Polizei verständigte. Als die Seniorin wieder zu Hause war, riefen die Betrüger im Beisein von Polizeibeamten und der Tochter mehrfach bei der 82-Jährigen an. In der Nähe der Wohnung konnten Einsatzkräfte eine verdächtige 20-jährige Frau in einem Taxi vorläufig festnehmen. Nach Personalienfeststellung musste die 20-Jährige, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig, wieder entlassen werden, da der Tatverdacht nicht konkretisiert werden konnte. Das Handy der verdächtigen Frau wurde als Beweismittel sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Es wird nochmals eindringlich vor solchen Betrügern gewarnt, deren Ziel das Geld von Senioren ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter