Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

19.11.2015 – 07:44

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 19. November 2015

Peine (ots)

Einbruch in Verkaufsraum

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Peine, Celler Straße, durch ein Fenster in ein dort stehendes Gebäude ein und entwendeten diverse Dosen Nahrungsergänzungsmittel. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei ca. 8.500,- Euro.

Tageswohnungseinbruch

Am Mittwoch, in der Zeit von 16:45 Uhr bis 19:00 Uhr, hebelte in Mehrum, An der Aue, eine unbekannte Person die Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf und gelangte so in das Gebäude, wo er dann mehrere Räume durchsuchte. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch kein Diebesgut erlangt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Verkehrsunfallflucht

Wie jetzt angezeigt wurde, hat in der Zeit von Sa., 14.11.2015, 12:00 Uhr bis Mo., 16.11.2015, 08:00 Uhr, ein bisher nicht bekannter Verkehrsteilnehmer in Peine, auf der Niedersachsenstraße, Einmündung Am Lindenplatz, die Einfriedung (Mauer) des dort stehenden Ehrenmals beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern.

Pkw in Graben gefahren - drei Verletzte

Am Mittwoch, gegen 14:00 Uhr kam es in der Gemarkung Stederdorf auf der K 75 (Ostumgehung) , ca. 300 m vor der B 444, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Insassen eines Pkw Peugeot leicht verletzt worden sind. Die 40-jährige Fahrerin des Pkw war vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts auf den Grünstreifen geraten und dann in den Graben gefahren, wo sie noch ca. 10 Meter entlang rutschte. Bei dem Unfall wurden die Fahrerin, ihre 19-jähriger Beifahrerin und ein 5-jähriger Junge leicht verletzt. Die Verletzten kamen mit einem Rettungswagen ins Klinikum. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 8.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung