Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

18.11.2015 – 13:23

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 18. November 2015:

Wolfenbüttel (ots)

Lucklum: nach Schreck: schleuderndes Auto bringt Rentnerin zu Fall

Sonntag, 15.11.2015, gegen 17:40 Uhr

Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Unfall, bei dem eine Rentnerin zu Fall gekommen war und sich verletzt hatte. Nach ersten Ermittlungen hatte die 70-jährige Rentnerin gerade die Kommendestraße in Lucklum in Höhe der dortigen Bushaltestelle überquert und war im Begriff über den Bordstein den Gehweg zu betreten. In diesem Moment befuhr ein unbekannter PKW die Kommendestraße aus Richtung Ortseingang kommend. Dieses Fahrzeug geriet mutmaßlich auf nasser Fahrbahn mit nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Hierüber erschrak die Rentnerin so sehr, dass sie zu Boden stützte und sich verletzte. Das unbekannte Auto fuhr an ihr vorbei und setzte die Fahrt fort. Zu einer Berührung war es nicht gekommen. Zeugen: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: wendendes Auto zwingt Bus zur Vollbremsung, drei Verletzte im Bus

Mittwoch, 18.11.2015, gegen 12:00 Uhr

Um einen Zusammenstoß mit einem im Bereich Eichenweg / Erlenweg plötzlich wendenden PKW einer 49-jährigen Autofahrerin zu vermeiden, musste der Fahrer eines nachfolgenden Linienbusses am Mittwochmittag eine Vollbremsung einleiten. Hierdurch stürzten im Bus drei Insassen, die entweder im Bus standen, oder im Begriff waren, aufzustehen, um den Bus an der nächsten Haltestelle zu verlassen. Durch den Sturz wurden eine 33-jährige, sowie eine 73-jährige Businsassin schwer (keine Lebensgefahr) und eine 81-jährige Passagierin leicht verletzt. Die beiden schwer verletzten Personen wurden mit dem Rettungsdienst in das Wolfenbütteler Krankenhaus gebracht. Zu einer Kollision zwischen Bus und PKW war es nicht gekommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung