Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 16. November 2015

Peine (ots) - Einbruch in Büroräume

In der Nacht zu Sonntag wurde in Peine, Falkenberger Straße, mittels eines Steins, die Scheibe zum Büro eines dort ansässigen Unternehmens eingeschlagen. Nachdem die oder der Täter ins Gebäude gelangt waren durchsuchten sie anschließend die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Die bisherige Schadenshöhe liegt bei ca. 1.000,- Euro.

Tür zur Fabrikationshalle aufgebrochen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Peine, Lehmkuhlenweg bei einer dort ansässigen Firma, die Tür zu einer Fabrikationshalle gewaltsam aufgebrochen. Da die Täter jedoch beim Eindringen in das Gebäude einen akustischen Alarm auslösten, verließen darauf vermutlich das Gelände und entfernte sich unerkannt ohne Diebesgut. Übe die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: