Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

03.11.2015 – 15:00

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Ungebremst auf Baustellenfahrzeug aufgefahren

Peine (ots)

Heute in den Mittagsstunden, kam es gegen 12:20 Uhr in Peine, auf der Westumgehung ( B 444), zwischen den Abfahrten Fuhsering und Horst zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt worden ist.

Ein 34-jähriger Mann war mit seinem Pkw VW Touran auf der Westumgehung in Richtung "FTZ-Kreuzung" unterwegs, als er zwischen den beiden Abfahrten der vierspurig ausgebauten Straße, auf der linken Fahrspur seiner Fahrtrichtung, ungebremst in ein dort stehendes Absicherungsgespann der Straßenmeisterei fuhr. Die Straßenmeisterei führte Bauarbeiten auf der Straße durch und hatte dazu eine Fahrzeug mit Anhänger auf der linken Fahrspur zur Absicherung aufgestellt. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der 34-Jährige in den Anhänger des Gespanns und verletzte sich dadurch schwer, aber nicht lebensgefährlich. Auch der 41-jährige Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der in dem Zugfahrzeug saß, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Verletzte wurden mit einem Rtw ins Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand nach ersten vorsichtigen Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 60.000,- bis 80.000,- Euro. Die Straße musste für die Rettungs- /Bergungs-/ und Aufräumarbeiten bis ca. 14:15 Uhr voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung