Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter-Lebenstedt vom 11.10.2015

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfallflucht

Freitag, 09.10.2015, 20:40 Uhr - 10.10.2015, 07:15 Uhr 38226 Salzgitter, Suthwiesenstraße

Unbekannter Fahrzeugführer befuhr im genannten Zeitraum die Suthwiesenstraße und streifte im Vorbeifahren mit dem Außenspiegel der Beifahrerseite einen geparkten PKW. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300,00 Euro. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle.

Sachbeschädigung an LKW

Freitag, 09.10.2015, 17:30 Uhr - Samstag, 10.10.2015, 10:50 Uhr 38226 Salzgitter, Peiner Straße

UT schlug im Tatzeitraum die Seitenscheiben und die Windschutzscheibe eines LKW's ein, der auf einem Firmengelände abgeparkt war. Darüber hinaus wurden nochdiverse Beschädigungen im Innenraum des LKW's begangen. Außerdem wurden aus dem LKW ein Handy und ein Stromumwandler entwendet.

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

Samstag, 10.10.2015, 10:48 Uhr 38226 Salzgitter, Kreuzung Kattowitzer Straße / Bruchmachtersenstraße

Ein 82-jähriger PKW-Führer befuhr die Kattowitzer Straße aus Richtung Neißestraße kommend in Fahrtrichtung Salzgitter-Salder. Nach Zeugenaussagen fuhr er dann in die o.a. Kreuzung ein, obwohl die Lichtsignalanlage für ihn auf Rot geschaltet war. Im Kreuzungsbereich stieß er dann mit dem PKW einer 47-jährigen PKW-Führerin zusammen, die die Kattowitzer Straße aus Richtung Salder befuhr und von dort in die Bruchmachtersenstraße einbiegen wollte. Beide Fahrzeugführer und die 11-jährige Beifahrerin der Fahrzeugführerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Beförderungserschleichung / Gefährliche Körperverletzung

Samstag, 10.10.2015, 04:57 Uhr - 05:15 Uhr 38226 Salzgitter, Chemnitzer Straße 86

Zwei Frauen ließen sich mit einem Taxi aus Braunschweig nach Salzgitter-Lebenstedt fahren. Als der Taxifahrer kurz vor dem genannten Ziel anhielt, verließen diese das Taxi, ohne den vereinbarten Preis in Höhe von 50,00 Euro zu entrichten. Der Taxifahrer folgte den Frauen bis zur Chemnitzer Straße 86, wo er von ihnen mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sei. Beide Frauen hätten ihm dann noch Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Anschließend seien die Frauen, nachdem sie die Haustür aufgeschlossen hätten, im genannten Haus verschwunden. Beide Frauen seien etwa 25 Jahre alt, hätten blonde Haare und waren von schlanker Figur. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter-Lebenstedt unter: 05341/1897-215.

Goehl Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Dieter Goehl
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: