Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 10. Oktober 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel/Cramme: Körperverletzung durch Kopfstöße ins Gesicht Sa., 10.10.2015, gegen 00:00 Uhr

Zwischen zwei männlichen Personen (26 u. 29 Jahre aus Cramme) soll es in der Kornstraße zu einem verbalen Streit gekommen sein. Beide Personen waren stark alkoholisiert. Der 26-Jährige soll seinen Bekannten mehrfach provoziert haben, sodass dieser ihm mehrere Kopfstöße und Faustschläge ins Gesicht verpasst haben soll. Das Opfer erlitt dabei stark blutende Gesichtsverletzungen. Er wurde mit einem RTW ins Klinikum Braunschweig verbracht. Gegen den Täter wird nun wegen eines Körperverletzungsdelikts ermittelt.

Wolfenbüttel: Einbruch in leerstehendes Kaufhausgebäude Do., 08.10.15, 17:00 Uhr bis Fr., 09.10.2015, 13:15 Uhr

Unbekannte/r Täter zerstörten eine Fensterscheibe am ehemaligen Hertie-Kaufhaus in der Innenstadt und drangen in das Gebäude ein. Im Gebäude wurde offensichtlich nach Wertgegenständen gesucht. Diesbezüglich wurde eine weitere Scheibe innerhalb des Gebäudes zerstört. Letztendlich mussten der/der die Täter die Feststellung machen, dass es nichts lohnendes zu entwenden gab und verließen das Gebäude vermutlich wieder auf dem Einstiegswege. Geschädigt ist die Stadt Wolfenbüttel. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel 05331-9330.

Schladen: Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten Fr., 09.10.2015, 05:30 Uhr

Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Gielde befuhr die L 500 von Liebenburg in Richtung Schladen und wollte nach links auf die Autobahn 395 abbiegen. Dabei übersah er vermutlich einen 54-jährigen Pkw aus Schladen, der die Gegenrichtung befuhr. In Höhe der Autobahnzufahrt kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Pkw auf die dortige Verkehrsinsel geschleudert. Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: