Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 1. Oktober 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Verkehrsunfallflucht Mittwoch, 30.09.2015, 19.50 Uhr bis 21.15 Uhr

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte im Vorbeifahren einen in der Kleinen Breite verbotswidrig abgestellten Skoda Fabia und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Skoda wurde durch den Unfall der Außenspiegel der Fahrerseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei Wolfenbüttel bittet um Zeugenhinweise (Tel. 05331/9330)

Dorstadt Baustellenampel beschädigt Mittwoch, 30.09.2015, 12.15 Uhr

Eine auf der Landstraße 615 aufgestellte mobile Ampelstation wurde am Mittwochmittag durch eine rote landwirtschaftliche Zugmaschine beschädigt. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer hatte mit seinem Arbeitsgerät die Ampelstation umgerissen und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel (Tel. 05331/9330)

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Martina Wojna
Telefon: 0 53 31 / 93 33 23
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: