Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 30. September 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Rotlicht missachtet - Zusammenstoß im Kreuzungsbereich Mittwoch, 30.09.2015, gegen 09:45 Uhr

Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Harbke befuhr die Landesstraße 495 von der Innenstadt kommend, in Richtung Halchtersche Kreuzung. An der dortigen Lichtsignalanlage missachtete sie das Rotlicht und kollidierte mitten im Kreuzungsbereich mit einem Kleintransporter eines 48-jährigen Mannes aus Heiningen, der die Halchtersche Straße in Richtung Harzburger Straße befuhr. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Transporter gegen einen Laternenmast auf der dortigen Verkehrsinsel geschleudert. Die beiden Fahrzeugführer wurden nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Frau kam vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum WF. Die beiden Fahrzeuge und der Laternenmast wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 30000 Euro geschätzt . Neben der Polizei waren die FFW Wolfenbüttel, der Rettungsdienst mit 2 RTW und 1 NEF, 2 Abschlepper für die Bergung der Fahrzeuge sowie die Städischen Betriebe zum Austausch der beschädigten Laterne, eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: