Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

30.06.2015 – 11:48

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 30.06.2015 für den Bereich Salzgitter

Peine (ots)

Kriminalität

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Einbrecher dringen gewaltsam in Stallungen ein und entwenden Sättel

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Lichtenberg, Gehrbusch

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Montag gewaltsam in die Stallanlagen eines Pferdehofes am Gehrbusch ein. Ersten Ermittlungen zufolge hatten es die Einbrecher offensichtlich auf Reitsättel aus Leder abgesehen. Die Täter hatten ihre Fahrzeuge in Tatortnähe abgestellt, um die rund 25 erbeuteten Sättel abzutransportieren. Der derzeitig geschätzte Gesamtschaden wird auf 30000 Euro geschätzt. Die Tatzeit grenzt sich auf die Nacht vom vergangenen Sonntag auf den Montag ein. Wer in Tatortnähe verdächtige Personen oder parkende Fahrzeuge in verdächtiger Weise beobachtet hat und dazu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 1897-215 zu melden.

Fahrertürscheibe eingeschlagen und Airbag ausgebaut

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Thiede, Frankfurter Straße

In der Nacht zum Montag schlugen bislang unbekannte Täter die Fahrertürscheibe eines Audi A 4 ein, der auf einem Gewerbehof an der Frankfurter Straße zum Parken abgestellt war. An dem Cabrio wurde auch das Stoffverdeck auf eine Länge von 60 Zentimeter aufgeschlitzt. Die Täter durchwühlten das Handschuhfach und bauten das Airbag aus, auf das es die Pkw-Einbrecher offensichtlich abgesehen hatten. Das dazugehörige Werkzeug hatten die Täter ersten Ermittlungen zufolge mitgeführt. Der Gesamtschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Glaselemente von Tür und Fenster eingeworfen

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Lebenstedt, Pestalozzistraße, Mensa der Gesamtschule (IGS)

Am vergangenen Wochenende zerstörten bislang unbekannte Täter mittels Stein die Glaselemente einer Tür und eines Fensters an der Mensa der integrierten Gesamtschule an der Pestalozzistraße. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Gewaltsam in Schule eingedrungen

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Bad, Altstadtweg, Grundschule

In der Nacht zum Montag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zugang in die Grundschule am Altstadtweg. Auch im Gebäude wurden mehrere Zimmertüren gewaltsam geöffnet. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

Bislang unbekannte Einbrecher scheitern an mehreren Tatobjekten

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Bad, Stadtgebiet

In Salzgitter-Bad scheiterten bislang unbekannter Täter am vergangenen Wochenende an mehreren Tatobjekten mit ihrem Vorhaben. Die hintere Eingangstür am Katholischen Pfarramt am Altstadtweg, die Eingangstür eine Discounters Hinter dem Salze sowie die Eingangstür eines Lebensmittelgeschäftes am Klesmerplatz waren jeweils Ziele der Täter. In allen Fällen gelang es den Tätern nicht, in die Gebäude bzw. Räumlichkeiten zu gelangen. Der geschätzte Gesamtschaden wurde mit 1450 Euro angegeben. Ob es einen Tatzusammenhang bzw. sich um ein und denselben Täter handeln könnte, wird nicht ausgeschlossen.

An mehreren parkenden Fahrzeugen Scheiben

Montag, 29.06.2015 Salzgitter-Bad, Marienplatz, Tiefgarage

In der Nacht zum Montag warf ein bislang unbekannter Täter an drei parkenden Fahrzeugen in der Tiefgarage am Marienplatz jeweils die Seitenscheibe ein. Im Anschluss daran wurden in den Fahrzeugen die Handschuhfächer durchwühlt. Der Gesamtschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Verkehrslage

Eine leicht verletzte Person nach Zusammenstoß

Montag, 29.06.2015, 17:20 Uhr Salzgitter, Kanalstraße / Hans-Birnbaum-Straße

Montagnachmittag kam es auf der Kanalstraße zu einem Unfall, bei dem eine beteiligte Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer bog von der Hans-Birnbaum-Straße nach links, auf die Kanalstraße, ab und übersah dabei einen entgegenkommenden VW Polo. Der entstandene Sachschaden wurde auf 9000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
E-Mail: ruediger.ulrich@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung