Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 03.06.2015

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer Salzgitter-Lebenstedt, John-F.-Kennedy-Straße, 02.06.2015, 07.35 Uhr Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein 52-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Ein 45-jähriger Autofahrer wollte vom Grundstück einer Firma nach links auf die John-F.-Kennedy-Straße fahren und bemerkte, dass er sich falsch eingeordnet hatte. Er setzte mit seinem Auto zurück und übersah dabei den auf dem Radweg fahrenden 52-Jährigen mit seinem Fahrrad. Der Radfahrer stürzte auf die Straße und zog sich dabei eine Kopfverletzung zu. Schaden: etwa 2040 Euro

Verkehrsunfall Salzgitter Bad, Nord-Süd-Straße/Porschestraße, 02.06.2015, 16.00 Uhr Ein 36-jähriger Autofahrer wollte am Dienstagnachmittag von der Nord-Süd-Straße nach links in die Porschestraße abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden 24-jährigen Autofahrer. Beide Autos wurden beim Zusammenstoß erheblich beschädigt, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Schaden: etwa 10000 Euro

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lebenstedt, Gaußstraße, EKZ Fredenberg (Innenhof), 02.06.2015, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr Am Dienstagvormittag wurde auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Fredenberg an der Gaußstraße von einem unbekannten Fahrzeug ein geparkter schwarzer Mercedes Benz an der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Fahrerin hatte den Mercedes nur kurz, zwischen 10.15 Uhr und 11.00 Uhr, im Innenhof abgestellt. Schaden: rund 200 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Diebstahl von Kennzeichen Salzgitter-Thiede, Am alten Tor, 02.06.2015, 13.45 Uhr bis 16.00 Uhr Von Unbekannten Tätern wurde am Dienstag, zwischen 13.45 und 16.00 Uhr, von einem schwarzen VW Golf, der an der Straße Am Alten Tor in Thiede abgestellt worden war, die beiden Kennzeichen: SZ-S 2914 entwendet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Täter entwenden Socken und fliehen Salzgitter-Lebenstedt, In den Blumentriften, Bekleidungsgeschäft, 02.06.2015, 18.00 Uhr Drei unbekannte Täter entwenden am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, aus einem Bekleidungsgeschäft, In den Blumentriften, Socken und flüchteten mit der Beute. Einer der Täter verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch. Aus den Augenwinkeln konnte sie sehen, wie der zweite Täter mehrere Socken aus der Auslage nahm und in eine Sporttasche steckte, die der dritte Täter in der Hand hielt. Als sie die Männer ansprach, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Alle drei Männer sollen um die 20 Jahre alt und ein südländisches Aussehen gehabt haben. Außerdem trugen sie dunkle Bekleidung. Einer der Täter soll etwas korpulenter gewesen sein und Kappe getragen haben. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Diebstahl von Gartenmöbeln Salzgitter Bad, Mozartstraße, 01.06.2015, 21.00 Uhr bis 02.06.2015, 20.00 Uhr Zwischen Montag und Dienstag entwendeten unbekannte Täter von einem Gartengrundstück an der Mozartstraße einen weißen Tisch und zwei Stühle. Außerdem wurde von den Tätern noch ein Grill, Spaten und eine Heckenschere entwendet. Um auf das Grundstück zu gelangen, hatten die Täter den Maschendraht zerschnitten. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0

Brand in Wohnung Salzgitter-Thiede, Breslauer Straße, 02.06.2015, 10.50 Uhr Am Dienstagmorgen kam es in einer Wohnung an der Breslauer Straße zu einem Schwelbrand, der von der Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden konnte. Vorsorglich wurden die Bewohner des Mietshauses evakuiert. Im Schlafzimmer waren der Laminatfußbodenbelag und die darunter liegenden Holzbohlen in einer Fläche von etwa 1qm verbrannt, bzw. angesengt worden. Die Ermittlungen dauern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: