Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 7. Mai 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Reitlingstal im Elm: Radfahrer und Motorradfahrer bei Unfall tödlich verunglückt

Mittwoch, 06.05.2015, gegen 19:15 Uhr

Am Mittwochabend, gegen 19:15 Uhr, kam es im Elm auf der Landesstraße 629 zwischen Tetzelstein und Reitlingstal zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen tödlich verunglückt sind. Ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Wolfsburg war mit seinem Motorrad in Richtung Tetzelstein unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er offensichtlich die Gewalt über sein Motorrad und wird nach links aus der Kurve getragen. Hier prallte er mit einem entgegenkommenden 48-jährigen Rennradfahrer aus Braunschweig zusammen. Der Motorradfahrer stürzt auf die Fahrbahn, rutscht mitsamt Motorrad in den Graben und wird auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Er verstirbt noch an der Unfallstelle. Der 48-jährige Radfahrer kommt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Straßengraben zum Liegen. Er wird mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum Wolfenbüttel gebracht, wo er noch in der Nacht seinen schweren Verletzungen erliegt. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch der Rettungshubschrauber Christoph 30, sowie ein Abschleppunternehmen. Zur Unfallursachenermittlung wurde noch an der Unfallstelle ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße für zirka zwei Stunden gesperrt werden.

Wohld: Motorradfahrer schwer verletzt

Mittwoch, 06.05.2015, gegen 16:40 Uhr

Ein 23-jähriger Motorradfahrer kam am Mittwochnachmittag beim Durchfahren einer Linkskurve zwischen Gardessen und Wohld (Kreisstraße 148) nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Fahrbahn. Durch den Sturz wurde der 23-Jährige schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Wolfenbüttel: zwei ältere VW Polo entwendet

Nacht von Dienstag, 05.05.2015, auf Mittwoch, 06.05.2015

Zwei VW Polo älteren Baujahres, die in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße zum Parken abgestellt waren, waren das Ziel von Autodieben. So wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 19:00 Uhr und 08:45 Uhr, ein acht Jahre alter Polo in orange, Kennzeichen: GF- 93KN 400, im Wert von rund 3500,-- Euro entwendet. Zwischen 14:00 Uhr am Dienstag und 18:00 Uhr am Mittwoch verschwand dann von annähernd gleicher Stelle ein weiterer VW Polo in schwarz. Das zwölf Jahre alte Fahrzeug hatte das Kennzeichen WF-LG 93 und einen Wert von rund 2500,-- Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Cremlingen: Klinkersteine entwendet

Samstag, 02.05.2015, 18:00 Uhr, bis Dienstag, 05.05.2015, 07:30 Uhr

Zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen entwendeten bislang nicht ermittelte Täter von dem Grundstück eines Baugeschäftes in der Cremlinger Straße eine größere Menge von Klinkersteinen im Wert von rund 1000,-- Euro. Die Klinker waren auf zwei Holzpaletten gelagert, welche ebenfalls entwendet worden sind. Es ist zu vermuten, dass die Paletten mit den Steinen mittels eines Kranes auf ein Fahrzeug verladen worden sind. Hinweise: 05331 / 933-0

Weddel: Räder im Wert 11000,-- Euro entwendet

Montag, 04.05.2015, 18:30 Uhr und Dienstag, 05.05.2015, 16:30 Uhr

Unbekannte Täter gelangten zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag auf bislang ungeklärte Art auf das Grundstück eines Baumaschinenhändlers in Weddel, Am Pfingstanger. Vom Grundstück wurden acht Kompletträder (zwei Radsätze) für Radlader im Gesamtwert von rund 11000,-- Euro entwendet. Wie der Abtransport der großen Räder erfolgte, blieb bislang unklar. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: