Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

18.04.2015 – 07:35

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.04.2015

Salzgitter (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.04.2015

Verkehrsunfall SZ-Lebenstedt, Neißestraße, 17.04.2015, 13:05 Uhr.

Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Salzgitter befuhr die Neißestraße in Richtung Albert-Schweitzer-Straße. Durch einen Blick auf ihr Navigationsgerät achtete sie nicht mehr auf den Verlauf der Fahrbahn und stieß gegen einen ordnungsgemäß parkenden Pkw, der durch den Anstoß gegen einen anderen ordnungsgemäß parkenden Pkw und der wiederum gegen einen weiteren ordnungsgemäß parkenden Pkw geschoben wurde. Der Gesamtschaden wird auf 21000,- Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht SZ-Lebenstedt, Zum Salzgittersee, Parkplatz am Hallenbad, Nacht zum 18.04.2015.

Ein unbekanntes Fahrzeug stieß vermutlich beim Rangieren gegen einen ordnungsgemäß parkenden Pkw. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird auf 2400,- Euro geschätzt.

Gefährliche Körperverletzung SZ-Lebenstedt, Teichwiesenweg, 18.04.2015, 03:55 Uhr.

Ein unbekannter Täter schlug einem männlichen 45-jährigen Mann mit einem unbekannten Gegenstand auf den Hinterkopf und entfernte sich in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt eine blutende Kopfplatzwunde. Es erfolgte die Zuführung zum Klinikum.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Budelmann
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter