Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

15.04.2015 – 10:50

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 15.04.2015 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Kriminalität

Unbekannter dringt gewaltsam in Bungalow ein

Dienstag, 14.04.2015 Salzgitter, Kurt-Schumacher-Ring

Vermutlich in der Nacht zum Dienstag drang ein bislang unbekannter Täter in einen Reihenbungalow an der Kurt-Schumacher-Straße ein. Der Einbrecher zerschlug zunächst die Terrassentür um so in die Räumlichkeiten zu gelangen. Nach bisher geführten Ermittlungen wurde eine Sony Playstation entwendet. Der Gesamtschaden wurde mit 500 Euro angegeben.

Verkehr

Mit 1,13 Promille und überhöhter Geschwindigkeit unterwegs

Montag, 13.04.2015 Kreisstraße 21, zwischen Salzgitter-Gebhardshagen und Salzgitter-Lobmachtersen

Am Montag führte die Polizei eine Geschwindigkeitsüberwachung mittels Lasergerät auf der Kreisstraße 21, zwischen Salzgitter-Gebhardshagen und Salzgitter-Lobmachtersen durch. Bei einer Fahrzeugführerin, die kurz nach 18:00 Uhr mit ihrem Opel bei erlaubten 60 km/h mit über 100 km/h unterwegs war, stellten die Beamten bei der anschließenden Kontrolle auch noch eine nicht unerhebliche Alkoholbeeinflussung fest. Ein Test am Atemalkoholgerät wies einen Wert von 1,13 Promille aus. Die Fahrt war zu Ende. Die Folgen waren neben einer Blutentnahme auch die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Dienstag, 14.04.2015 Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, Ecke Albert-Schweitzer-Straße

Am Montagmittag kontrollierten Beamte eine Funkstreife einen 46-jährigen Fahrzeugführer, der mit seinem Pkw auf der Neißestraße unterwegs war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter