Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

09.04.2015 – 09:30

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 9. April 2015:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel-Leinde: Einbruch in zwei Einfamilienhäuser Dienstag, 07.04.2015, 12:00 Uhr bis Mittwoch, 08.04.2015, 17:00 Uhr

Offensichtlich ein und derselbe Täter brach An der Gänseweide in Leine in zwei nebeneinander gelegene Einfamilienhäuser ein. Hierzu hebelte er jeweils die Terrassentüren auf und durchsuchte diverse Räume sowie Behältnisse. Nach bisherigen Feststellungen wurde Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

Semmenstedt: Moped und Fahrrad entwendet Dienstag, 07.04.2015, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 08.04.2015, 16:30 Uhr

In der Leipziger Straße in Semmenstedt wurde aus einem unverschlossenen Schuppen ein blaues Moped der Marke "Schwalbe" sowie ein schwarzes Mountainbike, zu dem keine nähere Beschreibung abgegeben werden konnte, entwendet. Der Wert beider Fahrzeuge wird mit 1000 Euro beziffert.

Sickte: versuchter Einbruch in Einkaufszentrum Mittwoch, 08.04.2015, 03:20 Uhr

In den frühen Morgenstunden scheiterte der Versuch, in ein in der Bahnhofstraße in Sickte gelegenes Einkaufszentrum einzusteigen. Ein oder mehrere Täter bestiegen das Dach, deckten 6 Dachziegel ab und schnitten ein Loch in die Dachfolie. Anschließend versuchte man diverse Platten einer Zwischendecke zu entfernen, um in den Markt einzusteigen. Beim Durchtrennen mehrerer Kabel wurde Alarm ausgelöst. Trotz sofort zum Tatort entsandter Streifenwagen konnten der oder die Täter unerkannt aber ohne Beute flüchten. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Hinweise zu den berichteten Taten bitte an die Polizei Wolfenbüttel, Tel. 05331/9330.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Thomas Arth, Leiter Kriminalermittlungsdienst
Telefon: 0 53 31 / 93 31 25
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung