Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

05.01.2015 – 09:17

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 05.01.2015

Salzgitter (ots)

Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person Salzgitter-Üfingen, Hauptstraße, in Höhe Zufahrt zum Angelteich, 04.01.2015, 15.00 Uhr Am Sonntagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Üfingen eine 42-jährige Autofahrerin schwer und eine 27-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Die schwer Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Ein 44-jähriger Autofahrer wollte von der Hauptstraße nach links in die Zufahrt zum Angelteich abbiegen und übersah das entgegenkommende Auto. Die entgegenkommende 42-jährige Autofahrerin konnte noch rechtzeitig bremsen. Die dahinterfahrende 27-jährige Autofahrerin schaffte es nicht mehr und fuhr auf. Die beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Schaden: etwa 6000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Thiede, Wolfenbütteler Straße, 27.12.2014, 15.00 Uhr bis 03.01.2015, 11.15 Uhr Am Sonnabendvormittag wurde festgestellt, dass unbekannte Täter ein Fenster an einer Doppelhaushälfte an der Wolfenbütteler Straße aufgehebelt hatten uns so ins Haus gelangten. Aus dem Haus wurde nichts entwendet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Brand von Strohballen Salzgitter-Thiede, Feld zwischen Geitelde und Thiede, 04.01.2014, 08.12 Uhr Am Sonntagmorgen wurde von unbekannten Tätern auf einem Feld zwischen Geitelde und Salzgitter-Thiede ein Strohballen angezündet. Die eingesetzten Feuerwehren aus Broitzem und Braunschweig ließen den Ballen kontrolliert abbrennen. Die anderen Strohballen wurden vom Feuer weggezogen. Vier Strohballen sind durch das Feuer beschädigt worden. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung