Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

01.01.2015 – 08:46

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 01.01.2015 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Sachbeschädigung an Altpapiercontainer

01.01.2015, 00.35 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Hirschgraben

Durch zur Zeit unbekannte Täter wurde, vermutl. durch Einwerfen von Feuerwerkskörpern, ein Altpapiercontainer beschädigt. Der Container brannte aus, ein daneben stehender Glas- sowie ein Altkleidercontainer wurde ebenfalls beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Gefährliche Körperverletzung

01.01.2015, 00.35 Uhr Salzgitter-Lichtenberg, Burgbergstraße

Durch 2 zur Zeit unbekannte Täter wurde zwei weibliche Opfer bespuckt, in das Gesicht geschlagen und auf dem Boden liegend getreten. Begonnen hatte die Auseinandersetzung damit, dass die Täter durch die Opfer angesprochen wurden, nachdem diese Feuerwerkskörper in Mülleimer geschmissen hatten. Die Täter flüchteten vor Eintreffen der Polizei.

Verhinderung einer Trunkenheitsfahrt/Beleidigung

01.01.2015, 01.20 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Zur Gowiese

Zu einer privaten Feier wurde die Polizei gerufen, nachdem dort ein Gast randalieren sollte. Dieser wollte mit seinem Pkw nach Hause fahren, obwohl er alkoholisiert war. Daran wurde wurde er durch andere Gäste gehindert. Der Fahrzeugschlüssel wurde durch die Polizei sichergestellt, der Person ein Platzverweis erteilt. Da die Person die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach beleidigte, wurde zusätzlich ein Strafverfahren eingeleitet.

Ingewahrsamnahme einer alkoholisierten Person

01.01.2015, 04.45 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Erich-Ollenhauer-Straße

Nach verbalen Streitigkeiten wurde dem deutlich alkoholisierten Verursacher ein Platzverweis erteilt. Als er diesem auch nach mehrfacher Aufforderung nicht nachkam, wurde er zur Ausnüchterung Polizeigewahrsam zugeführt.

Insgesamt war es für die Polizei Salzgitter eine eher ruhige Sylvesternacht, welche ohne größere Zwischenfälle verlief.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter POK Hartmann
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter