Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 21. Dezember 2014

Peine (ots) - Lkw entwendet

Am Sonntagabend, in der Zeit von 21:30 Uhr bis 22:55 Uhr, wurde in Groß Ilsede von einem Grundstück in der Gerhardstraße ein Lkw Daimler Benz mit Ladekran, amtl. Kennzeichen PE - A 764, von einer bisher nicht bekannten Person entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 5.500,- Euro.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, gegen 13:40 Uhr, verursachte der 37-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes einen Verkehrsunfall in Stederdorf, Heinrich-Hertz-Straße, am dortigen Kreisel. Der Mann war mit seinem Fahrzeug im Kreisel von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei zwei Betonpfeiler am Fahrbahnrand beschädigt. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ mit seinem beschädigten Pkw eine mehrere hundert Meter lange Ölspur. Die von einem Zeugen verständigte Polizei fand den Verursacher kurz darauf in der Max-Plank-Straße in seinem Pkw sitzend vor. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen AAk-Wert von 1,10 Promille. Dem Mann wurde ein Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.400,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: